Na, ob das eine gute Idee war? Vor ein paar Tagen besuchten Halle Berry (44) und Freund Olivier Martinez (45) gemeinsam ein Konzert. Das Problem: Bei der Dame auf der Bühne handelte es sich um keine geringerer als Kylie Minogue (42), die Ex von Martinez.

Halle Berry sah jedenfalls nicht besonders begeistert aus und auch ihr Liebster schien sich in dieser leicht bizarren Konstellation nicht so ganz wohlzufühlen. Das Lächeln der Schauspielerin wirkte sehr angestrengt und man kann Halle die fehlende Begeisterung wirklich nicht verübeln. Immerhin war der schöne Schauspieler ganze vier Jahre mit Kylie liierte. Um eine kleine Schwärmerei scheint es sich dabei demnach nicht gehandelt zu haben.

Trotz dieser extrem seltsamen Situation bleibt Halle tapfer. Zum Schluss gibt es sogar Standing Ovation für den Auftritt der Sängerin. Tja, die Oscar-Preisträgerin ist eben eine Frau mit Klasse, die so leicht nichts aus der Ruhe bringt. Bereits vor sechs Jahren bewies die 44-jährige Humor, als sie persönlich zur Verleihung der „Goldenen Himbeere“ - eine Auszeichnung, die als Anti-Oscar gilt - erschien und sich ihren „Preis“ als schlechteste Hauptdarstellerin des Jahres für den Film „Catwoman“ abholte.

Jubel für die Ex, statt Trubel mit der Ex. Halle Berry – wahrlich eine Frau mit Größe. Wie findet ihr es denn, dass Olivier und Halle zu einem Konzert seiner Ex gehen?

Halle Berry bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Halle Berry bei den Golden Globes 2019
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Halle Berry bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Halle Berry bei den Golden Globes 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de