Da hat die R'n'B-Diva Beyoncé (29) mal wieder allen gezeigt, wie man eine Bühnenshow par excellence aufzuziehen hat und bewiesen, warum sie die geborene Entertainerin ist!

Noch nicht einmal 30 Jahre ist die Powerfrau aus Houston, Texas alt und doch wurde sie schon für ihre unglaublich erfolgreiche Karriere geehrt: Bei den diesjährigen Billboard Music Awards wurde sie mit dem Millennium Award für ihre herrausragende Leistung als Künstlerin und ihren Einfluss auf die Musikindustrie ausgezeichnet – und worauf diese zurückzuführen sind, stellte sie bei ihrer Performance von „Run the World (Girls)“ ganz klar unter Beweis.

Schon die Vorbereitung auf ihren Auftritt war ein Highlight: Sowohl ihre Eltern und ihre Schwester als auch Prominente wie First Lady Michelle Obama (47), Stevie Wonder (61) und Barbra Streisand (69) sprachen ihre Bewunderung für die Sängerin aus,Lady GaGa (25) bezeichnete sie als Repräsentantin „des Traums“. Danach legte das ehemalige Mitglied von Destiny's Child richtig los: In einem silberfarbenen Hauch von nichts, mit einer aufwändigen Bühnenshow und unglaublichen 100 Tänzerinnen schmettere sie ihre Frauenpower Hymne und brachte die MGM Grand Area in Las Vegas zum Kochen!

Nach Beyoncés fulminanten Auftritt wurde ihr direkt der Preis verliehen, wobei sie sichtlich gerührt ihren Eltern dankte, genau so wie allen ehemaligen und aktuellen Mitgliedern von Destiny's Child. Ehemann Jay-Z (41) wurde zum Schluss der Rede noch mit einem unüberhörbaren Liebesgeständnis bedacht! Bei so viel Power auf der Bühne hat Beyoncé diese Auszeichnung mehr als verdient – eine starke Frau mit genug positiver Austrahlung und Ausdauer, um noch mehr Mädchen und Frauen zu inspirieren!

Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Beyoncé, Jay-Z und Blue Ivy bei den Grammy Awards 2018
Getty Images
Beyoncé, Jay-Z und Blue Ivy bei den Grammy Awards 2018
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de