Heute Abend ist es soweit, dann erfährt der Fernsehzuschauer, wer The Biggest Loser 2011 wird. Welcher der letzten drei Kandidaten hat am meisten abgenommen und gewinnt so die stolze Summe von 25.000 Euro? Der ehrgeizige Björn, der sich für den Erfolg auch schon mal Feinde machte, sein ehemaliger Teamkollege Martin und der sympathische Carlo, der schon im Halbfinale siegessicher war, müssen beweisen, dass sie auch nach dem Trainingscamp standhaft waren und die Kilos weiter purzelten.

18 Kandidaten, also neun Zweierteams, traten vor einigen Monaten den schweren Kampf im österreichischen Ischgl an. Von Woche zu Woche schmolzen die Kilos, doch auch die Teilnehmerzahl verringerte sich wöchentlich. Aus Zweierteams wurden dann irgendwann Gegner und jeder musste sich als Einzelkämpfer beweisen. Letzte Woche wurde auf KabelEins das Halbfinale ausgestrahlt, in dem die selbsternannte 'Diva' Roger kurz vorm Ende gehen musste. Bitter für ihn.

Beim "Herbert"-Award haben wir von Promiflash die Moderatorin der Show, Regina Halmich (34) getroffen, und sie zum Biggest Loser-Finale befragt. „Das Finale wurde vor einer Woche abgedreht, ich weiß also, wer gewinnt, darf es aber natürlich nicht sagen! Also es lohnt sich auf jeden Fall morgen zuzuschauen, es gibt auf jeden Fall eine große Überraschung.“ Na das klingt ja wirklich spannend. Alle drei Finalisten hatten in ihrer Zeit im Camp und auch danach hart an sich gearbeitet und so richtig viel Gewicht verloren. So wog Carlo im Halbfinale, das erste Mal seit Jahren, weniger als 100 Kilogramm und auch Martin und Björn haben sich sehr verändert.

Doch am Ende kann es um ein paar Gramm gehen, die den Sieg entscheiden. Heute Abend können sich dann ab 20:15 Uhr auf KabelEins auch die TV-Zuschauer mit dem „The Biggest Loser“-Gewinner freuen, der eigentlich schon seit einer Woche feststeht. Wer ist denn euer Favorit für den Sieg?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de