Vorsicht, da ist er wieder, Chris Brown (22)! Zwar war er in letzter Zeit mehr mit seiner Musik und seiner offenbar neu aufkeimenden Beziehung zu R'n'B-Künstlerin Rihanna (23) in den Medien, aber es ist gut möglich, dass er schon bald wieder den Rüpel spielt - und zwar im New Yorker Studio von NBC!

Es ist ja nichts Neues mehr, dass Chris zuweilen "leichte" Probleme damit hat, sein Temperament zu zügeln und seine Hände bei sich zu behalten. Im März hatte er in Amerika nach dem riesigen Skandal um häusliche Gewalt gegenüber seiner Ex-und-vielleicht-bald-wieder-Freundin schon wieder ordentlich ausgeteilt: In der "Good Morning America Show" tickte er nach einer Frage zu Rihanna völlig aus, zerschlug ein Fenster, riss sich sein Shirt vom Leib und stürmte mit nacktem Oberkörper aus dem Gebäude heraus. Nun will er ein neues Interview geben, zwar beim Konkurrenzsender, aber auch wieder in New York! Ob das gut gehen wird? Auf amerikanischen Webseiten wird schon darüber spekuliert, ob er nicht wieder ausrasten könnte - seinem schlechten Image würde das aber nicht gerade zu Gute kommen!

Hoffentlich ist der zuständige Moderator diesmal weise genug, ihn nicht auf seine Gewaltausbrüche anzusprechen. Oder der Sänger ist ordentlich vorbereitet auf solche Fragen. Denn sonst könnte wieder ein Ausbruch drohen, und ein armes Fenster muss dran glauben...

Chris Brown und Tochter Royalty 2017
Getty Images
Chris Brown und Tochter Royalty 2017
Chris Brown und Rihanna, 2013
Getty Images
Chris Brown und Rihanna, 2013
Chris Brown und Rihanna bei den Grammys 2013
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammys 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de