Für die Comic-Verfilmung Green Lantern standen Blake Lively (23) und Ryan Reynolds (34) gemeinsam vor der Kamera. Im Streifen unterstützt Leonardo DiCaprios (36) neue Flamme den Helden tatkräftig, doch hinter der Kamera machte Blake ihrem Co-Star das Leben schwer. Das gab die Beauty nun freimütig zu.

Blake erzählte Us Weekly, dass es ihr großen Spaß gemacht habe, Ryan am Set zu ärgern. Sie sei eine gute Köchin und hätte immer versucht, Ryan dazu zu verführen, von seiner Diät abzuweichen: „Ich kochte für die gesamte Crew und versuchte ihn dazu zu verlocken, etwas davon zu essen. Es ging um Kekse, selbstgemachtes Karamell und andere Süßigkeiten.“

Das war aber wirklich ein bisschen gemein von der hübschen Schauspielerin. Schließlich musste Ryan während der Dreharbeiten sehr auf seinen Körper achten, niemand will einen moppeligen Superhelden durch die Lüfte fliegen sehen. Doch das hielt Blake offenbar nicht ab: „Ich wollte ihn sabotieren. Ich bin eine schreckliche Person!“

Nun, Einsicht ist ja bekanntlich der erste Weg zur Besserung. Aber vielleicht hat Ryan ja selbst schon Pläne, um es seiner Kollegin zurückzuzahlen. Diese Befürchtung hegt auch Blake: „Er wird mich sabotieren! Er wird meine Getränke mit Süßigkeiten mischen.“ Sie sollte sich also bei einer möglichen Fortsetzung von „Green Lantern“ vorsehen. Denn Rache ist süß!

Blake Lively und Ryan Reynolds im April 2018
Getty Images
Blake Lively und Ryan Reynolds im April 2018
Ryan Reynolds, Schauspieler
Getty Images
Ryan Reynolds, Schauspieler
Blake Lively und Ryan Reynolds bei der Premiere von "Pokémon: Meisterdedektiv Pikachu"
Getty Images
Blake Lively und Ryan Reynolds bei der Premiere von "Pokémon: Meisterdedektiv Pikachu"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de