Schauspielerin und Sängerin Jennifer Lopez (41) hat mit „Love?“ in diesem Jahr ihr siebtes Studioalbum veröffentlicht, während sie in der Jury von American Idol, der US-Version von DSDS, neue Talente bewertet. Aber auch sie selbst holt sich Anregungen, wie sie jüngst showbizspy.com verraten hat.

„Andere Künstler inspirieren und motivieren mich“, erzählt die Latina. „Sie inspirieren mich, wenn sie tolle Dinge tun – ich will dann auch so etwas Tolles machen.“ Eine von diesen Künstlerinnen ist scheinbar Lady GaGa (25), die mit an zwei Songs von J.Los aktuellem Album gearbeitet hat: für „Hypnotico“ schrieb sie mit am Text, „Invading My Mind“ wurde von ihr mit produziert. „Ich liebe ihren Sinn für Lyrik und Melodie, sie interessiert mich sehr. Man hört so etwas einfach nicht jeden Tag“, lobt Jenny. Der experimentelle Stil von GaGa rege sie selbst dazu an, auch neue Dinge auszuprobieren.

Am Look und an den schrillen Performances der Sängerin wolle sie sich hingegen nicht orientieren. Als Künstler könne man nicht einfach kopieren, sondern müsse seinen individuellen Weg finden, dann werde es etwas ebenso Großartiges. Und mit ihrem eigenen Stil liegt sie da ja auch keineswegs schlecht.

Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez beim Great Sports Legends Dinner
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez beim Great Sports Legends Dinner
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im Planet Hollywood Resort & Casino
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im Planet Hollywood Resort & Casino


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de