Richtig sommerlich war es in Las Vegas, als der ehemalige The Hills-Star Heidi Montag (24) als Gastgeberin des „Wet Republic Event“ fungierte. Dementsprechend luftig gekleidet zeigte sich die Blondine den Kameras. Sie trug einen pastellfarbenen Mini-Junpsuit über einem hellroten Bikini-Oberteil. Dazu kombinierte sie sommerliche Keil-Sandalen und eine coole Piloten-Sonnenbrille.

Das tolle Wetter brachte den Reality-Star zum Strahlen, doch sie funkelte auch noch aus anderen Gründen. Beim genaueren Hinsehen fiel nämlich auf, dass ihre dunkel gebräunte Haut unnatürlich glänzte und glitzerte. Sie war über und über mit Schimmer bedeckt. Anscheinend ließ Heidi keinen Zentimeter ihrer Haut aus, als sie sich mit dem Glitzer-Öl eincremte. Gesicht, Dekolleté, Arme und Beine – alles funkelte mit der heißen Las Vegas-Sonne nur so um die Wette.

Allerdings hatte dieses Styling nichts mehr mit Natürlichkeit zu tun und wirkte etwas zu gewollt. Der sonst doch recht gelungene Sommer-Look verlor dadurch seine schöne Wirkung. Stattdessen hinterließ Heidi nur noch die Frage, wie viele Tuben der Schimmer-Crème sie für diesen Glitzer-Unfall wohl verbrauchte. Wie findet ihr Heidi Montags funkelnden Auftritt?

Heidi Montag, Spencer Pratt und ihr Sohnemann
Getty Images
Heidi Montag, Spencer Pratt und ihr Sohnemann
Heidi Montag, Spencer Pratt und Sohnemann Connor
Getty Images
Heidi Montag, Spencer Pratt und Sohnemann Connor
Spencer Pratt im Juni 2019 in New York
Getty Images
Spencer Pratt im Juni 2019 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de