Gerade erst wurde bekannt, dass der Jackass-Star Ryan Dunn (†34) heute morgen bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist und schon gibt es erste Spekulationen über die Unfallursache.

Jetzt meldet sich nach Angaben von TMZ ein Freund von Dunn zu Wort. Dieser sei mit dem TV-Star und einigen anderen Kumpels am Vorabend des Unfalls in einer Bar namens „Barnaby's of America“ in West Chester im US-Bundesstaat Pennsylvania gewesen. Dabei soll auch Alkohol geflossen sein. Dunn habe im Zeitraum zwischen 22.30 Uhr und 2.10 Uhr drei Bier und drei Shots getrunken. Zu viel um noch Auto zu fahren? Gegen drei, also eine knappe Stunde später, ereignete sich dann der Crash, bei dem Dunn und ein noch nicht identifizierter Mann starben.

Zudem gibt es Spekulationen, dass auch eine zu hohe Geschwindigkeit zu dem tödlichen Unfall geführt haben könnte. Eine offizielle Bestätigung seitens der Polizei, dass wirklich Alkohol im Spiel war, bleibt jedoch noch abzuwarten.

In den letzten Stunden habt ihr bereits heftig diskutiert, deshalb wollen wir von euch wissen, wie ihr zu den Vorwürfen steht, dass Ryan Dunn betrunken gefahren sein soll:

Der "Jackass"-Cast bei den MTV Video Music Awards 2010
Getty Images
Der "Jackass"-Cast bei den MTV Video Music Awards 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de