Das Leben eines Promis ist nicht immer einfach. Zwar führen Miley (18), Britney (29) und Co. ein Glamourleben, das VIP-Partys, Filmpremieren und ausgiebige Shoppingtrips beinhaltet, allerdings gibt es auch Schattenseiten ihres Ruhms. Das musste Teeniesensation Justin Bieber (17) jetzt am eigenen Leibe spüren. Der Sänger wurde via Twitter nämlich gerade für tot erklärt.

Ein User namens „@psich13“ verbreitete auf der Social Network-Seite das Gerücht, der Star sei umgebracht worden. Sein Eintrag lautete: „@justinbieber Ich habe soeben bei den Channel 9 News gehört, dass er auf dem Weg zu seiner Limo war, als ein empörter Assistent seine Knarre zückte und ihm ins Herz schoss.“

Natürlich erlaubte sich der Twitterer einen bösen Scherz. Doch bevor diese News allerdings Fans auf der ganzen Welt erreichen konnten, meldete sich der Sänger selbst via Twitter schnell zu Wort und beruhigte seine Anhänger mit den Worten: „ICH BIN TOT!!?!? schon wieder!?!?“

Der Übeltäter, der das Gerücht verbreitete, ließ einige Stunden später, nachdem die Beliebers von der fiesen Aktion erfuhren, noch einmal verlauten: „Wow, das ist toll. Ich postete ein oder zwei Tweets und Twitter ist komplett überlastet.“ Zum Glück lässt sich Jus von solchen gemeinen Einträgen mittlerweile nicht mehr aus der Ruhe bringen.

Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de