Für Chris Brown (22) lief es ja bei den BET Awards mehr als einfach nur gut, denn mit ganzen vier Awards, war er der Abräumer des Abends. Und Chris nahm natürlich nicht nur seine Trophäen in Empfang, sondern legte auch gleich mal noch eine beeindruckende Performance hin.

Der R&B-Sänger performte ein Medley aus verschiedenen Songs und hatte sogar noch eine Überraschung parat, denn Rap-Legende Busta Rhymes (39) stand auf einmal mit ihm gemeinsam auf der Bühne und rappte, was das Zeug hielt. Doch eines irritierte bei dieser Performance, so spannend sie auch war, dann doch etwas: Chris' Outfit. In einem grauen Jackett, das mit auffälligen Schulterpolstern versehen war und keine Ärmel hatte, tanzte Chris dann doch erst einmal recht verhalten. Auch die ausgebeulte Anzugshose im Harem-Stil schien nicht allzu viele ausgefallene Tanzschritte zuzulassen, doch das änderte sich schlagartig, als sich Chris die Klamotten vom Leib riss und ein schwarzer Overall zum Vorschein kam, der bei der weiteren Performance dann auch kein Hindernis mehr darstellte. Was meint ihr denn zu Chris' ausgefallenem Bühnen-Outfit? Findet ihr es eher Top oder ist es doch eher ein Flop? Stimmt hier mit ab!

Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Getty Images
Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Rihanna und Chris Brown im Madison Square Garden in New York 2008
Getty Images
Rihanna und Chris Brown im Madison Square Garden in New York 2008
Chris Brown und Tochter Royalty 2017
Getty Images
Chris Brown und Tochter Royalty 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de