Endlich mal etwas Zeit füreinander! Das werden sich wohl Schauspielerin Meg Ryan (49) und ihr Lebensgefährte, der Sänger John Mellencamp (59), gedacht haben. Er gab am Sonntag Abend in Berlin ein Konzert und weil die beiden wegen ihrer Berufe sonst so selten Zeit füreinander finden, begleitete Meg ihn nach Berlin. Als Dank dafür, so BZ, sagte er durch das Mikofon, bevor er am Abend auf die Bühne kam, dass er seine Meg unglaublich „lovely“ findet. Alleine dafür hat sich das Liebes-Wochenende schon gelohnt!

Vor und nach seinem Auftritt hatten sie nun endlich ein wenig Zeit für sich. Mit einem persönlichen Stadtführer ging es zum Beispiel zum Sight-Seeing. Sie waren im Hotel de Rome untergebracht und ihr erster Weg auf ihrer Touri-Tour führte sie zu dem nationalsozialistischen Bücher-Verbrennungs-Denkmal am Bebelplatz. Dies wurde in Ruhe und Andacht angesehen und John machte sogar ein paar Fotos für das Familienalbum. Beiden schienen so entspannt und glücklich zu sein, dass es sie noch nicht einmal störte, als vor dem Hotel einige Fans nach Autogrammen fragten. Meg Ryan nahm sich wie selbstverständlich Zeit für die wartenden Leute und gab jedem ein Autogramm.

Nachdem sie ein tolles Wochenende in Berlin verbracht haben, geht es nun zusammen weiter in die Niederlande, wo John noch weitere Konzerte geben wird.

Billy Crystal und Meg Ryan in Hollywood, April 2019
Joe Scarnici / Freier Fotograf
Billy Crystal und Meg Ryan in Hollywood, April 2019
Meg Ryan, Schauspielerin
Getty Images
Meg Ryan, Schauspielerin
Meg Ryan und Billy Crystal, Schauspieler
Getty Images
Meg Ryan und Billy Crystal, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de