Was für manche Teenies Justin Bieber (17) ist, ist für Selena Gomez (18) offensichtlich Shia LaBeouf (25). Die sonst so erwachsen wirkende Sängerin tickt beim überraschenden Zusammentreffen mit dem „Transformers"-Star vollkommen aus – Freudentränen inklusive.

Das hat die bekennende LaBeouf-Verehrerin wirklich nicht erwartet. Angeblich sollte die schöne Schauspielerin Autogramme schreiben, doch anstatt auf kreischende Teenies zu treffen, verwandelt sich die 18-Jährige beim Anblick von LaBeouf binnen weniger Sekunden selbst in einen völlig aufgelösten Fan. Von der Situation offensichtlich überwältigt, flüchtet die 18-Jährige total unkoordiniert aus dem Raum. Doch der überaus charmante Shia folgt ihr sofort und begrüßt sie mit einer Umarmung und einem „Hey, schön dich zu treffen“. Statt einer coolen Antwort, kann sich die total überforderte Sängerin nur entschuldigen: „Es tut mir so leid, dich zu belästigen.“

Ein paar Minuten später – mit LaBeouf außer Hör- und Sichtweite - kann Selena das eben Erlebte noch immer nicht recht verarbeiten. Die Disney-Dame schnappt die ganze Zeit nach Luft und sieht aus, als sei sie kurz davor die Nerven zu verlieren – vor Glück versteht sich. „Ich hab mich so blamiert“, lacht die 18-Jährige. Das Video von ihrem Treffen mit dem Schauspieler veröffentlichte die Sängerin auf ihrem YouTube-Kanal mit dem Kommentar „Der beste Tag aller Zeiten!“. Wirklich süß, die Reaktion von Selena. Aber seht selbst!

The Weeknd und Selena Gomez 2017
Getty Images
The Weeknd und Selena Gomez 2017
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Megan Fox und Shia LaBeouf bei der Premiere von "Eagle Eye"
Getty Images
Megan Fox und Shia LaBeouf bei der Premiere von "Eagle Eye"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de