Seit ihrer Scheidung im Jahr 2009 herrscht ein absoluter Krieg zwischen dem ehemaligen Wrestler Hulk Hogan (57) und seiner Ex-Frau Linda Hogan (52). Nun war sie in der amerikanischen TV-Sendung The Today Show zu Gast um ihr neues Buch vorzustellen, welches den Name „Wrestling the Hulk: My Life against Ropes“ trägt. In diesem Buch schreibt Linda wie ihre Ehe hinter den Kulissen wirklich ausgesehen hat.

Sie berichtete dem Talkmaster Matt Lauer (53), dass sie oft Angst vor ihrem Ex-Mann hatte. In vielen Teilen des Buches schreibt sie von den furchtbaren Wut-Ausbrüchen von Hulk, und wie er dann unter anderem ihr Shirt zerriss, Lampen umher schmiss, gegen Wände schlug und wie in einem Wahnzustand war. Auch kam es vor, dass er sie auf das Bett drückte und seine Hände an ihren Hals presste. In solchen Momenten fürchtete Linda um ihr Leben! „Bis heute zeigt er keine Reue und er hat sich auch noch nicht für all diese Dinge bei mir entschuldigt“ sagte sie zu Lauer.

Es kommt immer wieder vor, dass Frauen, die häusliche Gewalt erleben müssen, sich nicht trauen dies zu melden. Auch Linda hatte einfach Angst, von den Übergriffen ihres Mannes zu erzählen. Außerdem wollte sie seine Karriere nicht gefährden. Auch war es ihr vielleicht unangenehm, dies zu melden, da jeder bei den beiden das Bild von einer funktionierenden Ehe hatte. Auch hatten sie die Reality-Serie „Hogan knows best“ zu laufen und die Probleme passten nicht in das aufgebaute positive Image der Familie.

Nachdem Linda aber herausfand, dass ihr damaliger Noch-Ehemann seit 10 Jahren eine Affaire hat, war Schluss für sie. Ebenso machte ihr die Tablettensucht ihres Mannes schwer zu schaffen und letztendlich schaffte sie den Absprung und reichte die Scheidung ein. Das Buch soll nun dazu dienen der Welt endlich die Wahrheit über ihr Leben mit Hulk Hogan zu zeigen. Es soll anderen betroffenen Frauen Mut machen und sie darin bestärken, etwas gegen die häusliche Gewalt zu tun.

Hulk selbst sagt zu den Vorwürfen seine Ex-Frau, dies sei alles nur erstunken und erlogen. Er vermutet, dass sie weiterhin einfach nur seinen Namen nutzen möchte, um in die Öffentlichkeit zu gelangen. Doch wenn man mal ehrlich ist, warum sollte eine Frau von Gewalt in der Ehe erzählen und darüber sogar ein Buch schreiben, wenn dies angeblich nur Lügen sein sollen? Fest steht, dass es so oder so wohl besser für beide Parteien war, sich zu trennen. Linda konnte mit dem Buch ihre schlimmen Erlebnisse mit Hulk aufarbeiten und sagt, dass es ihr heute besser geht.

John Cena und Nikki Bella
Getty Images
John Cena und Nikki Bella


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de