Dass Rocker ein raues Image haben und auch ganz gern mal die Fäuste sprechen lassen, ist uns allen bekannt. Als allerdings ein Fan beim Gig der Foo Fighters auf dem iTunes Festival in London eine Schlägerei anzettelte, griff Frontman Dave Grohl (42) ein.

Das ehemalige Nirvana-Mitglied schrie und bepöbelte den Raufbold durch sein Mikro und schmiss ihn aus der laufenden Show. Hier eine kleine Kostprobe von Daves Wutausbruch „Du fängst hier keine verf***ten Schlägerei in unserer Show an, du A***loch! Wer ist das da? Zeigt ihn mir, wer schlägt sich da gerade? Ist es der verf***te Typ in dem gestreiften Shirt dort? Hey Motherf***er, sieh mich an. He, du in dem gestreiften Shirt, sieh hierher Motherf***er. Verschwinde verdammt nochmal sofort aus meiner Show!“

Und weiter: „Du sollst nicht in meine Show kommen und dich schlagen, du sollst hier verflucht nochmal tanzen, du A***loch. Ich werde diesen Bulls**t nicht tolerieren – ihr seid hier, um eine gute Zeit zu haben und der Typ kann sich verp***sen! Na, wenn das mal keine Ansage ist! Der Prügelknabe trollte sich und verließ geknickt das Konzert.

Dave Grohl auf der Bühne
Getty Images
Dave Grohl auf der Bühne
Dave Grohl, Musiker
Sebastian Reuter/Getty Images
Dave Grohl, Musiker
Dave Grohl, Sänger
Ian Gavan/Getty Images
Dave Grohl, Sänger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de