Es ist immer wieder erstaunlich, wie Emma Watson (21) sich und die anderen geladenen Gäste bei Filmpremieren stets outfitmäßig übertrifft. Vor allem für die Promotour des finalen Harry Potter-Films machte die talentierte Schauspielerin ihrem Ruf, eine Fashion-Ikone zu sein, alle Ehre. Da ist es wirklich schwer auszumachen, welcher Premieren-Look des Sweethearts gelungener war.

In London sah die 21-Jährige in der traumhaften Tüll-Robe von Oscar de la Renta geradezu aus wie eine richtige Märchenprinzessin und wurde von vielen Modekritikern für ihren glanzvollen Auftritt sehr gelobt. Ein paar Tage später präsentierte sich die Britin dann in New York in einem langen, goldenen Dress von Bottega Veneta und überraschte zur Abwechslung mal mit Smokey Eyes und zurückgegelten Haaren. „Heute wollte ich etwas kantiger wirken“, ließ Emma diesbezüglich in New York verlauten.

Mit den Filmpremieren in den Weltmetropolen wurde quasi auch das Ende einer Ära eingeläutet, denn vor zehn Jahren huschten Emma und ihre Co-Stars Daniel Radcliffe (21) und Rupert Grint (22) zum ersten Mal über die Kinoleinwand und begeisterten mit der von J.K. Rowling (45) erfundenen Zauberwelt Menschen auf der ganzen Welt. Nun stellen sie das Ende des Zauberabenteuers vor und man kann zweifellos sagen: So schön wie in diesem Jahr war Emma bei einer „Harry Potter“ Premiere noch nie!

Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
Tom Felton 2018 in Kalifornien
Getty Images
Tom Felton 2018 in Kalifornien
Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint und Tom Felton, November 2010
Getty Images
Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint und Tom Felton, November 2010
Alan Rickman, Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Matthew Lewis
Getty Images
Alan Rickman, Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Matthew Lewis


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de