Konzertabsage wegen schlechter Verpflegung! Robbie Williams (37) legt neuerdings nicht etwa Starallüren an den Tag, der Take That-Sänger hat sich schlichtweg den Magen verdorben. Die Ärzte stellten bei ihm eine Lebensmittelvergiftung fest und verordneten ihm Auftrittsverbot.

Am Wochenende sollte er eigentlich mit der Band in Kopenhagen auftreten, doch war er wegen starker Schmerzen und Übelkeit nicht in der Lage zu singen. Die Lebensmittelvergiftung habe er sich beim Konzert am Tag zuvor geholt, verdorbene oder verunreinigte Speisen sollen der Grund gewesen sein. Morgens dann die Besserung, doch schnell musste er sich wieder übergeben und so riet der Arzt ihm, lieber im Bett zu bleiben, so das öffentliche Statement zur Konzertabsage, das auf der Band-Homepage zu lesen ist.

Seine vier Bandkollegen überlegten lange, ob sie ohne Robbie auftreten sollen, entschieden sich dann aber dafür, die Show ganz abzublasen: „Dies ist die erste Show, die wir gemeinsam als Band absagen mussten. Es war eine schreckliche Entscheidung und wir fühlen uns wirklich schlecht deswegen. Da wir diese Tour machen, weil wir fünf wieder vereint sind, wäre es falsch, einfach so weiter zu machen. Es tut uns aus tiefstem Herzen leid für alle, die Tickets für die heutige Show gekauft haben.“

Am Montag steht nun die nächste Show in Amsterdam an und die Jungs hoffen, dass Robbie bis dahin wieder fit ist. Die dänischen Fans hoffen derweil, dass es einen Ersatztermin für das ausgefallene Konzert geben wird, der steht nämlich bisher nicht fest. Trotzdem wünschen wir Robbie aber in erster Linie einmal gute Besserung!

Gary Barlow, Howard Donald, Mark Owen und Robbie Williams
Getty Images
Gary Barlow, Howard Donald, Mark Owen und Robbie Williams
Robbie Williams und Ayda Field im Oktober 2018
Getty Images
Robbie Williams und Ayda Field im Oktober 2018
Robbie Williams beim "The X Factor"-Launch im Juli 2018
Getty Images
Robbie Williams beim "The X Factor"-Launch im Juli 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de