Bei Bruno Mars (25) läuft momentan alles wie am Schnürchen. Er schreibt einen Hit nach dem anderen und ist aktuell sogar auf dem Cover des Billboard Magazins zu sehen. Ein Ritterschlag für jeden Musiker.

Und trotzdem will und kann er sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen. „Ich würde am liebsten jetzt und sofort wieder ins Studio gehen und über ein Nebenprojekt fantasieren“, gestand er laut femalefirst.co.uk. „Ich will mit den Kanyes (34), den Jay-Zs (41) zusammenarbeiten. Mit einer Rihanna (23), einer GaGa (25), den Kings of Leon und Mumford and Sons. Ich will all diese Dinge machen. Egal wie stolz ich auf „Doo-Wops“ bin, ich fühle mich, als ob die Leute nichts von mir gesehen haben. Sie wissen noch nicht mal, zu was ich alles fähig bin. Deshalb kann ich es kaum erwarten, genau das der Welt zu zeigen.“.

Bruno scheint ein wahrer Musik-Freak zu sein. Etwas anderes als Platten aufnehmen kommt daher für den smarten Sänger nicht infrage. „Die Leute gehen unter, wenn sie denken 'Okay, hier bin ich, was kommt als Nächstes? Eine Klamotten-Linie?' Das ist nicht das, was ich machen will. Mein Motto ist, 'Erinnere dich an deinen Traum. Mach deine Musik und mache sie zu etwas Besonderem!'“.

Wir sind gespannt, welche Stars sich die Ehre geben, mit dem begnadeten Songwriter einen Song aufzunehmen. Aber davor geht er erst mal auf Tour. Im Oktober steht der schnuckelige Amerikaner in fünf deutschen Städten auf der Bühne und wird vor Tausenden Fans beweisen, was in ihm steckt!

Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Offset und Cardi B bei den American Music Awards 2018 in Los Angeles
Getty Images
Offset und Cardi B bei den American Music Awards 2018 in Los Angeles
Mark Ronson, DJ und Musikproduzent
Pascal Le Segretain/Getty Images
Mark Ronson, DJ und Musikproduzent


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de