Promiflash erfuhr beim RTL-Programm-Screening für die TV-Saison 11/12 in Köln, dass das sympathische Jury-Mitglied Bruce Darnell (54) in der nächsten Staffel von Supertalent nicht mehr dabei sein wird. Der genannte Grund: Er wolle sich eine Auszeit vom TV-Geschäft nehmen.

Nicht nur wir finden seinen Ausstieg schade, auch ihr wollt Bruce weiterhin bei Supertalent sehen. Warum nur verlässt der mitfühlende Promi die Sendung und Dieter Bohlen (57)? Könnte es wirklich, wie gemunkelt wird, mit Burnout und Depressionen zu tun haben? Doch mit diesem Gerücht räumte Bruce nun gegenüber Bild auf: „Mir geht es sehr gut, ich leide weder an Burnout noch an Depressionen.“

Er verrät auch den wahren Grund für das Verlassen der beliebtesten deutschen TV-Sendung: „Ich wollte einfach wieder mehr Freiheit. Morgens aufwachen ohne Terminstress.“ Hatte er vielleicht doch Angst, dass ihm in der Zukunft einmal alles zu viel werden könnte und schaltet deshalb nun einen Gang runter? Diese Frage lässt der Ex-Juror offen. Aber er gibt zu, dass ihn die Emotionen, die in der Show immer wieder aufkommen, häufig zu sehr belastet haben: „Ich bin ein Mensch, der auch Gefühle anderer Menschen an sich ranlässt. Und beim Supertalent wird man ja mit Emotionen überschüttet! Das kostet Kraft. Um das dauerhaft leisten zu können, braucht man von Zeit zu Zeit etwas Erholung.“ Diese verschafft er sich nun während seiner TV-Auszeit.

Wir finden es schade, dass wir erstmal auf ihn verzichten müssen, aber er versprach, dass er wiederkommen werde. Allerdings könne dies bis zum nächsten Jahr dauern. Immerhin ein kleiner Trost für alle Bruce Darnell-Fans.

Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"
Sebastian Widmann/Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen
Friedemann Vogel/Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de