Wir kennen sie als Heidi Klum (38)-Parodie in „Switch Reloaded“ und nun ist sie Biggy, genannt Ente, in „Resturlaub“ - Martina Hill (37) hat es auf die große Leinwand verschlagen. Doch eines ist gleich geblieben: Auch im Kino spricht sie mit einer quietschigen Stimme, die ihr den Spitznamen in dem Film, beruhend auf dem Tommy Jaud-Roman, einbrachte. Promiflash traf die Komikerin anlässlich der Filmpremiere in München zu einem Interview, doch das war nicht so lustig wie gedacht. Obwohl sie anfangs noch scherzte, sagte sie später: „Ich hatte tatsächlich gerade Todesangst“. Weiterhin erklärte sie, dass sie sich immer wieder in diesem Flugzeug sieht und sich schreien hört.

Auf dem Flug von Köln nach München gab es sturmbedingte, starke Turbulenzen, was für die Darstellerin, die sowieso schon unter Flugangst leidet, doppelt schlimm war. „Eben habe ich noch gedacht 'ich sterbe' und habe geschrien wie am Spieß", erzählte sie uns. Der Flugbegleiter habe sie dann aber beruhigen können. Abschließend witzelte sie wieder und erzählte, wie glücklich sie darüber sei, nicht bei den Dreharbeiten in Buenos Aires anwesend sein zu müssen, weil man da ja auch hinfliegen müsse und sie sich wahrscheinlich vorher „die Kante gegeben“ hätte.

Auf ihre „Enten“-Stimme angesprochen, erklärte sie, dass sie froh sei nicht so viele lange Szenen in dem Film zu haben, da das hohe Sprechen sehr anstrengend sei. „Es war nicht ganz einfach immer den richtigen Ton zu finden“, sagte sie. Für ihre Rolle als Pitschis Feindin hat sie viel Mitgefühl und vor allem Verständnis: „Ich glaube, dass sie eine ganz normale, reizende Frau ist, die einfach diese Quäke-Stimme hat“, erklärte sie und fügte überzeugt hinzu: „Ich bin voll und ganz auf der Seite von Biggy!“ Zu ihren zukünftigen Projekten durfte Martina leider noch nicht viel verraten, meinte aber verheißungsvoll: „Sat1 - im Herbst“. Wir dürfen also gespannt sein, womit die Komikerin uns demnächst zu Lachen bringen wird und hoffen, dass sie die Strapazen des Fluges bald vergessen kann.

Carolin Kebekus und Martina Hill beim Comedy-Preis 2017
Andreas Rentz/Getty Images
Carolin Kebekus und Martina Hill beim Comedy-Preis 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de