Und sie tut es wirklich! Demnächst kann man die flippige VIVA-Moderatorin Palina Rojinski (26) in dem Erotik-Streifen „Hotel Desire“ bewundern.

Es war zuerst nicht ganz klar, ob der Film überhaupt zustande kommt, da das nötige Kleingeld fehlte. So haben sich die Macher des Films entschlossen, die Zuschauer in die Finanzierung miteinzubeziehen. Im Fachjargon nennt man dies: „Crowdfunding“. Insgesamt sollten in 80 Tagen 170.000 Euro zusammenkommen. Die Deadline war der 23. August 2011. Schon nach etwa der Hälfte der Zeit hatten sie 70.000 Euro beisammen. Um das Publikum für den Erotik-Film begeistern zu können, drehte man extra einen kleinen Teaser. Dort sieht man eine Frau bei einer sinnlich gedrehten Duschszene, wo nichts versteckt bleibt. Noch dazu wurde das ganze erste Kapitel des Films ins Netz gestellt und so hatten die Macher schon vor dem Ablauf der Frist das Geld für die Finanzierung zusammen. Für Ende August sind die Dreharbeiten in Berlin geplant.

Der Regisseur und Autor Sergej Moya (23) freut sich schon sehr auf das Projekt, allerdings musste er auf seine erste Wahl für die weibliche Hauptrolle verzichten. Anna Maria Mühe (26) hat zurzeit andere Projekte am Laufen und kann deswegen bei „Hotel Desire“ nicht mitwirken. „Mit Palina Rojinski, die demnächst an der Seite von Florian David Fitz (36) in 'Jesus loves me' zu sehen ist, haben wir aber bereits eine ideale Nachfolgerin für die Rolle der Julia gefunden“, sagte der Regisseur zum Onlinemagazin meedia.de. In dem 45-minütigen Spielfilm „Hotel Desire“ soll, laut dem Regisseur „dramaturgisch sensibel und filmisch direkt das erregende Zusammenspiel von Sehnsucht, Lust, Begehren, Intimität, Sexualität, Sinnlichkeit und Spontanität erzählt werden.“ Das ganze Projekt wird als „PorNEOgrafie“ bezeichnet, wobei sich „neo“ auf den Versuch bezieht, „den sexuellen Akt visuell sensibel, dramaturgisch begründet und filmisch so ästhetisch wie auch aufregend zu erzählen“.

Wir sind gespannt, wie sich die VIVA-Moderatorin in dem Film behaupten wird. Im Kino selbst wird der Streifen allerdings nicht laufen, sondern auf Videoportal-Seiten und erst später erscheint dann die DVD.

Palina Rojinski im April 2019 in Berlin
Getty Images
Palina Rojinski im April 2019 in Berlin
Palina Rojinski und Nikeata Thompson beim "Magnum House of Play"-Event in Berlin
Getty Images
Palina Rojinski und Nikeata Thompson beim "Magnum House of Play"-Event in Berlin
Palina Rojinski und Nikeata Thompson, Juli 2015
Getty Images
Palina Rojinski und Nikeata Thompson, Juli 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de