Das Multitalent Gwyneth Paltrow (38), das bereits einen Oscar für tolle Schauspielkunst gewann und in der Serie Glee als Stimmwunder auftrat, addiert nun offenbar noch eine weitere Leistung hinzu.

Denn nun meldete sich eine Frau, die überzeugt ist, Gwyneth habe ihr am schrecklichen 11. September 2001 das Leben gerettet! Eine zufällige Begegnung habe sie nämlich davor bewahrt, zu der Zeit, als das World Trade Center von Flugzeugen getroffen wurde und einstürzte, in dem Gebäude zu sein. Lara Lundstrom Clarke berichtet The Morton Report, was sich zutrug.

Sie sei spät dran gewesen für ihre Arbeit in den New Yorker Zwillingstürmen. Weil sie es so eilig hatte, habe sie die Straße überquert, ohne besonders auf den Verkehr zu achten. In dem Moment kam offenbar ein Mercedes SUV auf sie zu, der kurz vor ihr zum Halten kam. Die Fahrerin habe sie über die Straße gewunken und es habe sich bei ihr wahrhaftig um Gwyneth Paltrow gehandelt! Dieser Fast-Unfall habe verursacht, dass Lara die U-Bahn verpasste und deshalb erst beim World Trade Center ankam, als die Katastrophe schon im vollen Gange war. Obwohl sie zunächst verärgert über das Ereignis war, das sie aufhielt: „Zu dieser Zeit war ich von allem genervt, dass mich verspätet sein ließ, auch von Gwyneth Paltrow“, realisierte sie später, dass die Begegnung mit dem Hollywood-Star ihr wohl das Leben rettete!

Auch fast zehn Jahre nach der Katastrophe ist die Überlebende Gwyneth offensichtlich noch sehr dankbar. Ob diese überhaupt weiß, was Lara die Begegnung mit ihr bedeutete?

Brad Pitt und Jennifer Aniston bei der Premiere von "Troja" 2004
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei der Premiere von "Troja" 2004
Gwyneth Paltrow bei einem Gala-Dinner
Getty Images
Gwyneth Paltrow bei einem Gala-Dinner
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de