Da herrschte wohl eine nette Stimmung am Set von Our Idiot Brother. Die hübsche Elizabeth Banks (37) und ihr Kollege Paul Rudd (42) spielen zusammen in der Komödie und schienen sich bei den Dreharbeiten wirklich gut zu verstehen. Bis jetzt, denn nun nennt die hübsche Elizabeth ihn einen Idioten und kritisiert seinen Geschmack: „„Tatsächlich ist Paul ein Idiot. Sein ganzer Musikgeschmack, seine Lieblings-TV-Sendungen und Filme. Er weiß alles über die schlechten 80er Jahre Science-Fiction. Er kennt die gesamten Songtexte von Depeche Mode. Er studiert diese Sachen wirklich!“ Das ist aber wirklich nicht sehr freundlich denkt man auf den ersten Augenblick, aber ernst sollte man die Aussage von der Hollywood-Schauspielerin nicht nehmen. So sind sie und Paul doch wirklich gut befreundet.

Der Schauspieler mag seine Eigenheiten haben, aber im Großen und Ganzen ist er ziemlich stolz auf sich und seine gesamte Karriere. Dies bericht die amerikanischen US Today: „Ich kümmere mich viel darum und habe es schon immer getan. Ich versuche weniger eitel zu sein, je älter ich werde. Aber ich würde sagen, dass ich die überwiegende Mehrheit der Dinge aus kreativen Gründen gemacht habe. Es gibt mir eine gewisse Befriedigung zu wissen, das ich Sachen machen konnte, die zu meinen eigenen Bedingungen, so weit möglich waren.“ Allerdings geht dem charismatischen Schauspieler nichts über seine Familie. Seit 2003 ist Paul glücklich verheiratet mit Julie Yaeger. Die beiden haben einen Sohn, Jack Sullivan (6) und eine Tochter namens Darby (1). Die gesamte Familie lebt in New York, aber wenn Paul woanders arbeiten muss, kommt sie natürlich mit - bis jetzt. Denn der kleine Jack kommt bald in die Schule: „Es wird schwerer und schwerer, denn mein Sohn erreicht das Alter, wo er in die Schule kommt. Ich möchte nicht von Arbeit, zu Arbeit, zu Arbeit hetzen. So etwas wollte ich noch nie. Ich möchte auf jeden Fall zu Hause bleiben und Zeit mit den Kindern verbringen.“ Der aus dem Teenie-Film „Clueless“ bekannte Schauspieler scheint ein richtiger Familienmensch zu sein, der nichts verpassen will: „Wenn das bedeutet, weniger zu arbeiten, dann ist es halt so.“

So etwas hört man doch immer gerne, wenn es nicht nur um die Karriere und den Erfolg geht, sondern auch endlich mal um Familie. Für die beiden Kinder ist es sicherlich schön, ihren Vater um sich zu haben und in einem intakten Haushalt aufzuwachsen. Dennoch sehen wir Paul Rudd immer wieder gerne auf der Kinoleinwand und freuen uns schon auf seinen neuen Film.

Sarah Paulson und Paul Rudd bei den Academy Awards 2019 in Hollywood
Getty Images
Sarah Paulson und Paul Rudd bei den Academy Awards 2019 in Hollywood
Paul Rudd in New York City
Getty Images
Paul Rudd in New York City
Paul Rudd bei den Oscars 2019
Getty Images
Paul Rudd bei den Oscars 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de