Adeles (23) Album „21“ gehört zu den erfolgreichsten Alben aller Zeiten und der Song „Rolling in the Deep“ ging vielen sicher lange Zeit nicht aus den Ohren. Und auch Gary Barlow (40) wird sich wohl noch sehr lange an den einen oder anderen Song dieses Albums erinnern.

Für Gary allerdings kein Grund zur Freude, denn der gestand jetzt: „Dieses Jahr drehte sich alles um Adele. Ich habe Adeles Lieder so satt!“ Aber nicht etwa, weil ihm die Musik der jungen Britin nicht gefällt. Ganz im Gegenteil eigentlich. Diese Abneigung hat einen ganz bestimmten Grund. Der Take That-Star hat ja in letzter Zeit einen Platz in der Jury der englischen Version von The X-Factor inne. Die Kandidaten, mit denen er es da zu tun hatte, entschieden sich einfach viel zu oft für einen von Adeles Hits und deswegen könne er die Lieder einfach nicht mehr hören.

Dem englischen Radiosender Radio 1 erzählte er aber auch, dass er das Adele aber auch schon höchstpersönlich erzählt habe: „Sie kam zu einem der Take That-Konzerte im Wembley Stadion und ich sagte zu ihr: 'Ich muss ehrlich mit dir sein. Ich kann dein Album wirklich nicht mehr hören, weil es ständig in den Castings lief.' Aber sie hat das absolut verstanden.“ Da gibt es allerdings noch eine Künstlerin, die Gary absolut nicht mehr hören kann: „Und Lady GaGa. Von den Zweien haben wir wirklich genug.“

Dann hoffen wir doch mal, dass Adele und Lady Gaga (25) ganz schnell mit neuem Material die Radiosender stürmen, sodass Gary auch wieder mit vollem Genuss zuhören kann.

Adele, Sängerin
Getty Images
Adele, Sängerin
Destiny's Child bei den American Fashion Awards, 2000
Getty Images
Destiny's Child bei den American Fashion Awards, 2000
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de