Wer schön sein will, muss leiden, das ist ja hinlänglich bekannt, aber im Fall der frisch verheirateten Kim Kardashian (30) lässt sich diese Weisheit noch ergänzen mit den kleinen Wörtchen „und viel dafür bezahlen“. Denn ihr perfektes Aussehen für ihren großen Tag, ließ sich der Reality-Star einiges kosten.

Wie das UsMagazine berichtet, soll die Frau von Basketballer Kris Humphries (26) satte 150.000 Dollar für Gesichtsbehandlungen, das perfekte Make-up sowie die Frisur bezahlt haben. Sogar ihre Augenbrauen soll die perfektionistische Kim nachgebessert haben. Noch in der Nacht vor der Hochzeit, wurden eben diese in Form gebracht und Kim bekam ein Gesichtspeeling. So war ihre Haut zart genug, um am kommenden Morgen die Schminke besser aufnehmen zu können. Der Make-up-Artist Mario Dedivanovic hatte die Ehre, Kim für ihren großen Tag aufzuhübschen.

Die beiden entschieden sich für Smoky Eyes, hellrosanes Rouge und einen unauffälligen pinken Lip Gloss. Was natürlich nicht fehlen durfte: Die falschen Wimpern. Diese Sonderbehandlung war Kim wichtig, denn sie wollte perfekt für ihre Hochzeit aussehen. Da war es ihr wohl auch egal, dass sie derart viel Geld für dieses Verwöhnprogramm hinblättern musste!

Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de