Es war mal wieder ein aufregender Big Brother-Montag. Erst die Präsentation der Wochenaufgabe, dann der Einzug von Nadja Abd el Farrag (46) und vor die Entscheidung hatte der Big Brother-Gott dann noch das große Match mit dem viel versprechenden Titel „Krabbelkarussell“ gesetzt.

Die Nominierten Ingrid (25) und Leon (34) mussten mit ihren jeweiligen Team-Partnern Daggy (31) und Cosimo (29) antreten. Die Männer machten den Anfang und so wurde Cosimo in eine Röhre voll mit ekligen Krabbeltieren geschoben, während Leon am Heißen Draht seine ruhige Hand unter Beweis stellen musste. Das gelang ihm jedoch nicht so ganz. Immer wieder surrte der Heiße Draht bei der Berührung und Cosimo schrie sich die Seele aus dem Leib: „Aaaaaaaaaaaah, der hat mich gezwickt! Hilfe! Leon!“ Nach zwei Minuten und zwölf Sekunden wurde Cosimo aus seinem Krabbeltiergefängnis befreit und flüchtete sofort unter die Dusche.

Nun mussten Daggy und Ingrid zeigen, was sie drauf haben. Während Daggy fast seelenruhig, ohne auch nur einen Ton von sich zu geben, in der Röhre liegt, patzt Ingrid immer wieder von vorne am Heißen Draht. Erst nach vier langen Minuten konnte Daggy erlöst werden. Somit hatten Leon und Cosimo dieses Match gewonnen und erhalten als Belohnung eine Tonne voll süßer Tiere, die nur die beiden verspeisen dürfen.

Zurück im Haus haben Ingrid und Leon noch einmal Gelegenheit Überzeugungsarbeit zu leisten. Ingrid macht den Anfang und richtet sich an ihre Fans: „Ich möchte gerne im Haus bleiben, weil ich schon siebzehn Wochen hier bin. Es gefällt mir so gut und es sind ja auch nur noch zwei Wochen. Und der Leon sollte gehen, weil ich ja bleiben will. Es muss ja einer gehen und außerdem hat der Leon ja auch schon ein Auto gewonnen.“ Dann versucht Leon die Zuschauer zu überzeugen ihn im Haus zu lassen: „Also erst einmal wartet ja eventuell eine Überraschung auf mich. Dann bekomme ich 'ne große Dose voll mit Süßigkeiten. Ingrid sollte gehen, weil sie es wahrscheinlich nicht ganz so ernst nimmt wie wir alle oder ich zumindest.“

Dann war es so weit. Die Fans hatten endgültig abgestimmt und das Ergebnis fiel mehr als eindeutig aus: 69 Prozent der Zuschauer wollten, dass Ingrid das Haus verlässt. Damit ist für Ingrid die Zeit bei Big Brother zu Ende. Als sie Rayo umarmt, bricht es aus ihr heraus: „Ich möchte bei euch bleiben!“ Auch an Leon richtet sie nur Gutes: „Aber Du hast es verdient, Leon. Wirklich.“ Leon hat somit weiterhin die Chance, diese elfte Staffel in zwei Wochen zu gewinnen.

Aber damit war der Montag noch nicht zu Ende, denn es musste schließlich auch noch nominiert werden. Es war die letzte Nominierungsrunde vor dem Finale und jeder hatte dieses Mal zwei Stimmen zu vergeben. Da es eine offene Nominierung war, musste jeder seine Wahl auch begründen. Einzig und allein Cosimo konnte sich zurücklehnen, da er das goldene Finalticket besitzt und nicht nominiert werden kann. Am Ende einer sehr entspannten Nominierung, ohne viele böse Worte, standen Leon, Benny (21) und Jaquelina (20) auf der aktuellen Abschussliste.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de