Da hat sich der Checker ja auf der Alm wirklich Einiges rausgenommen! Man sollte doch meinen, Thomas Karaoglan (18) hat eine gute Kinderstube genossen, doch ist er ausgerechnet zum Alm-Ältesten, dem Öhi nicht sonderlich nett. Heute war er zum Chef des Tages erkoren worden und er hatte nichts anderers zu tun, als seinem Vorgesetzten frech Paroli zu bieten.

Nachdem heute Morgen die Tagesaufgaben, Wiese sensen, Heu einholen und abwaschen, verteilt worden waren, legte sich der Checker gleich auf die faule Haut und kommandierte seine Untergebenen herum. Sogar eine Massage gönnte sich der junge Almbewohner und da ließ ein Rüffel vom Chef natürlich nicht lange auf sich warten. Doch anstatt sich die Kritik des fleißigen Landwirts zu Herzen zu nehmen, kontert der böse: „Komm mal her, Kollege! Ich brauche dich nicht fragen, ich lass' die Leute schon arbeiten. Da gibt's nix mehr zu machen!" Der Alm-Öhi konterte darauf ebenso respektlos: „Ich glaub, du kannst gar nicht lesen!", worauf noch mehr Gezeter und Geschrei folgte. Die Retourkutsche des Tageschefs folgte dann kurze Zeit später, als er den älteren Mann mit „Auch Rentner müssen hier arbeiten" zu mehr Fleiß anstichelte.

So ein Benehmen von dem sonst so galanten Charmeur? Das wollen wir aber nicht mehr sehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de