Eigentlich müsste ein begehrtes Teenie-Idol wie Miley Cyrus (18) doch wissen, dass kaum ein Tag vergeht, an dem nicht irgendwelche Paparazzi auflauern, um den einen oder anderen lustigen, sexy oder gar skandalösen Schnappschuss zu ergattern. Umso verwunderlicher ist es nun, dass sich die Sängerin und Schauspielerin tierisch darüber aufregt, heimlich im Bikini abgelichtet worden zu sein.

Es geschah am vergangenen Wochenende, als die 18-Jährige mit ihrem Schatz Liam Hemsworth (21) einen netten Liebesausflug zum Strand von Malibu machte und sich bei strahlendem Sonnenschein natürlich im Bikini zeigte. Das Paar spazierte den Strand entlang und knutschte später verliebt auf einem Felsen. Ein gefundenes Fressen für die Fotografen. Kurzum: Aus dem geplanten romantischen Ausflug zu zweit wurde nichts, die Bilder gingen schnurstracks um die Welt. Sehr zum Ärger von Miley, die prompt twitterte: „Ich hatte keine Ahnung, dass wir abgelichtet wurden. Das ist wirklich ätzend, denn das war ein Tag nur für mich und Liam, NICHT für die restliche Welt. #Paps nerven.“ Mit „Paps“ meint das Starlet natürlich die Paparazzi, die sie auf Schritt und Tritt verfolgen.

Es ist zwar verständlich, dass Miley ihr Privatleben mit ihrem Freund ohne die Blicke ihrer Fans genießen möchte. Dennoch muss sie sich um die Fotos eigentlich keine Sorgen machen, schließlich zeigen diese sie von ihrer sexiesten „Bikini“-Seite. Hier sind die Bilder für euch.

Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei der Vanity Fair Oscar Party 2018
Dia Dipasupil/Getty Images
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei der Vanity Fair Oscar Party 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de