Alle zwölf Acts, die bei X Factor in die erste Live-Show gekommen sind, haben nun schon ihre Songs gesungen und dabei nicht nur die Jury absolut überzeugt. Aber das war gar nicht so einfach, denn alle waren überaus nervös. Im Internet konnte man den Puls jedes Kandidaten zu jeder Zeit verfolgen. So konnte man da zum Beispiel sehen, dass Joe (32) vor seinem Duett mit Nica (25) ganz gut die Nerven behalten konnten, wohingegen Kassim Auale (20) zum Beispiel während seines Auftritts einen Puls von 185 hatte.

Rufus Martin (35) startete die erste Live-Sendung mit einer großen Portion Lässigkeit und Coolness und auch Jurorin Sarah Connor (31) stellte fest: „Du gehörst hier her!“ Raffaela Wais (25) überzeugte wie auch schon in den Juryhäusern mit ihrem tollen Aussehen und ihrer tollen Stimme, aber auch die Schweizer Brüder Benman verzauberten wieder mit ihrem ganz eigenen Charme. Das Bo (34) hingegen war bei Gladys Mwachitis (25) Auftritt ein wenig abgelenkt von der Tanzerei, woraufhin sie nur wieder erwidern konnte: „Das ist typisch du!“ Die beiden können das Flirten einfach nicht lassen.

Monique Simon (16) nahm sich Jessie Js (23) „Price Tag“ vor und verwandelte die Bühne in ein kunterbuntes Treiben. Die Jury und auch Moderator Jochen Schropp (32) waren absolut begeistert. Das quirlige Duo Boyz II Hot fragten nach ihr „When will I be famous“, woraufhin es „schlag“artig ruhiger wurde, denn Volker Schlag (44) zeigte wieder einmal seine gefühlvolle Seite mit Herbert Grönemeyers (55) „Halt mich“. Soultrip kamen an Ushers (33) Gesang leider nicht ganz heran und bekamen dafür auch etwas Kritik. Till Brönner (40) gab somit auch als Prognose ab, dass es für die drei Schwaben doch etwas eng werden könnte.

Leider auch für Martin Madeja (20), der, wie man auch wirklich hören konnte, sehr erkältet war und Schwierigkeiten mit seinem Song „Eternity“ hatte. David Pfeffer (29), der singende Polizist, begeisterte durch seine tolle Stimme vor allem die weiblichen Fans und auch Kassim Auale konnte sich freuen, denn er hat dieses Mal kein einziges Wort des Liedtextes vergessen. Als Letzte zeigten Nica & Joe, was sie drauf haben und rührten Sarah sogar zu Tränen mit ihrer, wie immer, äußerst eindrucksvollen und einzigartigen Peformance. Doch leider können nicht alle weiterkommen.

Die Zuschauer haben entschieden. So mussten sich die drei Jungs von Soultrip als Erstes verabschieden und Sarah hat so ihren ersten Act verloren. Till Brönners Erfolgsrezept aus der ersten Staffel scheint hingegen aufzugehen, denn all seine Acts sind sofort weitergekommen. Boyz II Hot und das Küken Monique mussten dann noch einmal antreten im Gesangsduell, wobei Moniques Auftritt vorher aufgezeichnet worden war, da sie erst 16 ist. Die Jury machte es sich nicht leicht mit der Entscheidung. Till hatte es dann in der Hand, nachdem sich Bo natürlich für seine Monique und Sarah für ihr ausgeflipptes Duo entschieden hatten. Till wählte Monique und so ist Boyz II Hot der zweite Act, der heute Abend gehen musste und somit auch Sarahs zweiter Act, der die Show verlassen musste. Schade ist es allemal, denn so exzentrisch wird definitiv kein Auftritt mehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de