Das ist wirklich ein großer Schritt in ihrer Beziehung. Justin Bieber (17) und Selena Gomez (19) haben es doch tatsächlich getan und sind nun stolze Eltern. Keine Sorge, das verliebte Paar hat nicht etwa ein Baby adoptiert, sondern legte sich nun einen Hund zu.

Offenbar waren die beiden Teenie-Stars so begeistert von einem Husky-Welpen, dass sie ihn unbedingt mit nach Hause nehmen wollten. Den flauschigen „Nachwuchs“ suchten sich die zwei am Freitag im D'Arcy's Animal Rescue Center in Winnipeg, Kanada, aus, wie hollywoodlife.com berichtet. Ein freiwilliger Mitarbeiter soll verraten haben: „Selena Gomez und Justin Bieber waren am Nachmittag hier und spielten eine Stunde lang mit den Hunden und Welpen. Sie entwickelten Interesse, einen Hund zu adoptieren. Sie waren beide wirklich sehr bodenständig und freundlich.“ Also war es eine spontane Idee, den kleinen Vierbeiner mitzunehmen.

Es ist allerdings nicht das erste Hündchen, das Selena sich nun angeschafft hat. "Ich habe fünf Hunde und sie sind alle gerettete Hunde.“ So viel Tierliebe scheint auch Justin beeindruckt zu haben. Dass das Paar nun ein gemeinsames Tier hat, ist ein großer Schritt für beide und könnte bedeuten, dass Sel und Jus tatsächlich mit dem Gedanken spielen, sich für immer aneinander zu binden. Demnach scheint Selena den angeblichen Affären-Gerüchten ihres Liebsten mit dem Model Macarena Lemos (19) keinerlei Glauben zu schenken.

Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de