Im Sommer waren Queensberry in L.A. um ihre USA-Karriere voranzutreiben und ihr neues Album aufzunehmen und wurden dabei von der Kamera begleitet. Was die vier erlebt haben, konnte gestern zum Teil bereits bei Auf und davon auf VOX bestaunt werden. Details zu ihrem dritten Album hat man allerdings nicht erfahren. Promiflash hat bei den Mädels mal nachgefragt, wann man mit der Platte rechnen kann und wie sich ihr Sound verändert hat.

„Wir sind auf jeden Fall viel Stimmstärker geworden. Wir haben zwei wirklich respektvolle Sängerinnen hinzubekommen. Wir sind souliger geworden, aber sind natürlich immer noch Girlband-Pop. Aber wir haben uns entschieden viele neue Stilrichtungen auszuprobieren: Elektro, Raggae, von allem kommt so ein bisschen mit rein“, erklärte Gabby (22) gegenüber Promiflash. „Aber ich glaube, man wird den typischen Queensberry-Sound auf jeden Fall noch raushören. Melodischer Pop, der aber auch tanzbar ist“, ist sich Leo (23) sicher.

Leo, Gabby, Selina (18) und Ronja (21) sind sich einig: Es war sehr wichtig, dass sie diesesmal auch am Kreativprozess mit eingebunden waren. „Wir haben selber auch an Songs mitgeschrieben und als Songwriterinnen sind wir auch mit dabei und das ist schon toll, dass man selbst etwas mitkreieren kann und nicht nur Interpret ist“, so die Sängerinnen, die an den Texten genauso mitgearbeitet haben, wie an der Musik. Denn schließlich wollen sie sich von Album zu Album weiterentwickeln.

Die neue Platte ist zum Teil in Deutschland und zum Teil in den Staaten entstanden und ist natürlich auch vom Leben der Mädels und ihren alltäglichen Situationen beeinflusst. Die Songs, an denen sie mitgeschrieben haben, sind demnach auch ihre Favoriten, da all ihre Emotionen darin verarbeitet wurden. „Es ist ja einfach so, dass wir momentan wahnsinnig viel erleben, wir waren ja in L.A., solche Sachen beeinflussen einen natürlich. Und ich glaube, dass man das auch in den Texten und der Musik hören wird“, erklären sie.

Das dritte Album der Girlband ist allerdings nicht ganz fertig und stehen, wenn neben dem harten Eislauftraining für „Holiday on Ice“ noch Zeit ist, immer noch im Studio. „Das dritte Album kommt dann Anfang nächsten Jahres raus“, sagen Leo und Co. Über den Titel des Werks können sie allerdings noch nichts sagen, der ist noch in Arbeit.

Gabby de Almeida Rinne
Getty Images
Gabby de Almeida Rinne
Gabriella De Almeida Rinne, Ronja Hilbig, Selina Herrero und Leonore Bartsch von Queensberry
Getty Images
Gabriella De Almeida Rinne, Ronja Hilbig, Selina Herrero und Leonore Bartsch von Queensberry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de