Also, das verstehen wir nun wirklich nicht. Da sehen die Männer von Take That inzwischen um Längen besser aus, als zu Beginn ihrer Karriere und trotzdem sollen die Zeiten, in denen die Fünf ihre mal mehr und mal weniger durchtrainierten Oberkörper in die Kamera hielten nun endgültig vorbei sein.

Das berichtet zumindest thesun.co.uk und beruft sich auf eine Quelle, die bestätigt haben soll, dass es auf der am 21. November erscheinenden DVD zur gigantischen Erfolgstour Progress keine nackte Haut zu sehen gibt. Konnte man auf der letzten DVD, sei es von Take That oder von Robbie Williams (37) auf Solopfaden, bei den Backstage-Szenen noch den einen oder anderen Blick auf die jeweiligen Oberkörper erhaschen, wird es solche Szenen auf der aktuellen DVD nicht geben. Und warum? Die Männer seien schließlich mittlerweile alle um die 40 Jahre alt und würden sich mit ihrem Körper nicht mehr ganz so wohl fühlen.

Kaum zu glauben. So ist doch vor allem aus dem früher eher pummeligen Gary Barlow (40) inzwischen ein ziemlich ansehnlicher und attraktiver Mann geworden, dem in den britischen Zeitungen immer wieder der „seX-Factor“ nachgesagt wird – in Anspielung auf seine Position als Jurymitglied in der englischen Castingshow. Na gut, mit der Entscheidung werden wir wohl leben müssen. Aber das mindert natürlich in keinster Weise die Freude auf den immer näher rückenden Erscheinungstermin der Live DVD.

Howard Donald, Gary Barlow und Mark Owen im November 2018 in Berlin
Getty Images
Howard Donald, Gary Barlow und Mark Owen im November 2018 in Berlin
Robbie Williams bei der Stella McCartney Herbst-Kollektion in Hollywood
Getty Images
Robbie Williams bei der Stella McCartney Herbst-Kollektion in Hollywood
Robbie Williams und Ayda Field bei "The X Factor" in London
Getty Images
Robbie Williams und Ayda Field bei "The X Factor" in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de