Am Freitag fand die große Grundy UFA Gala in Berlin statt. Der Anlass war der 20. Geburtstag der Produktionsfirma und der durfte natürlich so richtig gefeiert werden. Sämtliche Soap-Stars waren gekommen, um auf das Jubiläum anzustoßen. Allerdings feierte nicht nur die Grundy UFA ihren Geburtstag, sondern auch zwei Serien-Stars.

Jascha Rust (21) von GZSZ und Anna-Katharina Fecher von Alles was zählt hatten nämlich die Ehre, auf der Party in ihre eigenen Geburtstage hinein zu feiern. Jascha wurde nämlich am Samstag 21 Jahre alt und Anna-Katharina 23. Grund genug, bei den beiden mal nachzufragen, wie sie ihre Geburtstage verbringen wollten. „Ich werde ein bisschen Kaffee trinken gehen und dann abends vielleicht noch mal los ziehen, hier in Berlin“, so der AWZ-Neuling über ihre Pläne. Doch zunächst genoss sie natürlich die große Party am Brandenburger Tor zusammen mit ihrem Freund und ihrer Kollegin und guten Freundin Julia Engelmann (19).

Und wie wollte Jascha seinen Ehrentag begehen? Begoss er sein neues Lebensjahr auf der Grundy UFA-Party oder machte er sich doch zeitig aus dem Staub? „Ein Freund hat spontan eine Geburtstagsparty für mich organisiert und da muss ich ja theoretisch vor zwölf dort sein und dann reinfeiern“, erklärte er gegenüber Promiflash noch bevor die Party richtig losging. Doch erst einmal feierte er dann doch ein wenig mit seinen Kollegen und Kumpel Vincent Krüger (20) und freute sich vor allem über ein besonderes, vorzeitiges Geburtstagsgeschenk. Promiflash überreichte dem überraschten Jascha nämlich einen Gutschein für einen Besuch im Sushi-Restaurant, denn schließlich liebt der Schauspieler die japanische Köstlichkeit über alles.

So richtig frei hatte Jascha an seinem Geburtstag dann allerdings auch nicht, denn bereits am Abend machte er sich zusammen mit Vincent auf nach Dresden zur HOPE-Gala, wo er sich für den guten Zweck einsetzte. Aber wir sind uns sicher, dass er auch da seinen Ehrentag genießen konnte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de