Gestern Abend mussten wir uns vorerst von den aktuellen Schwiegertochter gesucht-Kandidaten verabschieden, doch im Staffelfinale gab es noch einmal einige spannende, aber auch traurige Momente. Nun wird es Zeit, einmal Bilanz zu ziehen: Welcher Junggeselle hat das große Glück gefunden und wer muss weiter nach der Liebe für's Leben suchen?

Den Anfang machen der Sachsen-Anhaltiner Sven und seine rassige Maria: Der Friseur hatte zwei Frauen zu sich nach Hause eingeladen, doch hatte er nach kürzester Zeit nur noch Augen für die sexy Brasilianerin. Vor allem ihr knackiger Po hatte es ihm angetan und auch Sven schaffte es, das Herz von Maria zu erobern. Bei neckischen Kostümspielchen, leidenschaftlichen Massagen und erotisierenden Kocheinheiten fanden die zwei zueinander. Beim Abschied flossen sogar Tränen und Maria versprach, zu ihrem Schatz nach Sachsen-Anhalt zu ziehen. Ein voller Erfolg für „Schwiegertochter gesucht"!

Weniger erfolgreich lief es da beim schüchternen Maik und seiner Julia. Die beteuerten zwar nach kürzester Zeit [Artikel nicht gefunden] zueinander, doch flaute das Glück genauso schnell wieder ab - Maik verbringt lieber Zeit mit seiner Technik, anstatt Julia auf Händen zu tragen und so kam es zum großen Krach. Trotzdem wollen sie ihrer Liebe eine zweite Chance geben und versuchen, an ihrer Beziehung zu arbeiten. Wir wünschen den beiden viel Erfolg!

Auch bei Markus und Bianca, die zu Beginn der Staffel zu sehen waren, ist der Funke nicht sofort übergesprungen. Nachdem Kartenbastlerin Claudia den Weg für das Liebesglück frei machte, kamen die beiden sich zwar näher, doch fühlte sich Bianca schnell überrumpelt. Sie wünschte sich mehr Zeit von dem Feuerwehrmann und reiste lieber erst einmal wieder ab.

Bei Bäcker Andy und Fleischerin Melanie hingegen gibt es Schmetterlinge en masse. Die beiden zurückhaltenden Lebensmittelfachkräfte kamen sich still und heimlich näher und redeten sogar über ganz Intimes: Andy gestand seiner Freundin damals, dass er das erste Mal noch vor sich habe, Melanie hingegen machte ihm Mut und versprach, einfühlsam mit ihm umzugehen. Diese beiden haben definitiv Liebespotential!

Der sympathische Ponyfreund Andreas verstand sich mit beiden Frauen gut, eine Beziehung konnte er sich allerdings nur mit der bodenständigen Gesine vorstellen. Beide waren sich jedoch sicher, dass es mit der Liebe nur klappen kann, wenn sie sich genug Zeit geben. Andreas' Eltern würden sich jedenfalls riesig freuen, wenn ihr Sohn bald die Liebe für's Leben findet.

Den Knaller lieferten Leierkastenmann Christian und sein Mäuschen Joan, denn in der letzten Folge verlobten sich die zwei Turteltäubchen vor laufenden Kameras. Die Liebesgeschichte der beiden begann mit Liebe auf den ersten Blick, denn für Christian gibt es keine schönere Frau als seine Joan. Wir sind gespannt, ob die zwei sich tatsächlich bald das Ja-Wort geben werden.

Auch Italiener Michele suchte eine Frau, die Outdoor-Späße und Fitnessdrinks zu schätzen weiß. Mit der luxusverwöhnten Susann klappte das nicht, doch Marina ließ sich auf den glatzköpfigen Muskelmann ein. Gemeinsam merkten sie jedoch, dass der Funke nicht so recht überspringen wollte und einigten sich darauf, Freunde zu bleiben.

Das absolute Traumpärchen der aktuellen Staffel dürften jedoch die Handelsfachpacker Marco und Nicole sein, die nach einem hitzigen Abgang von Mode-Expertin Sabrina zueinander fanden. Gemeinsam erlebten sie schnell intime Stunden zu zweit, sodass nach nur wenigen Wochen Beziehung das erste gemeinsame Kind auf dem Weg war. Leider erfuhren die Zuschauer in der letzten Sendung, dass Nicole das Kind verloren hat, ihrer Liebe tut dieser Schicksalsschlag jedoch keinen Abbruch. Wir können gespannt sein, wie die Geschichte der beiden noch weitergeht und wir hoffen, dass es bald ein Wiedersehen mit dem liebenswerten Pärchen geben wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de