Wenn man an Antonio Banderas (51) denkt, dann fallen einem sofort die Wörter Latin Lover, Macho und Sexsymbol ein. Der Hollywood-Schauspieler ist aber noch viel mehr. Nämlich unheimlich talentiert in dem, was er tut, und obendrein extrem witzig. Dass er Spaß versteht, hat der 51-Jährige bereits auf der Pressekonferenz in Berlin anlässlich seines Films „Der gestiefelte Kater“ bewiesen, als er das Milchtrinken des Katers imitierte. Und auch bei der abendlichen Premiere am Potsdamer Platz punktete der Weltstar vor allem mit Witz, Charme und Bodenständigkeit.

Promiflash traf den Schauspieler am roten Teppich und wollte von ihm wissen, inwiefern er sich mit dem gestiefelten Kater identifizieren könne. „Ich wäre gerne noch mehr wie er, er ist noch viel verrückter als ich. Er weist aber ähnliche Charaktereigenschaften zu anderen Figuren auf, die ich in Filmen verkörpert habe, wie zum Beispiel die Rolle in Zorro oder Desperados. Ich weiß aber nicht so recht. Der Regisseur sagt zwar, der Charakter des Katers basiert auf mir, dann sollte ich das wohl auch glauben“, witzelt Antonio.

Das kann uns der Regisseur des Films, Chris Miller, dann auch höchstpersönlich bestätigen. „Sie haben ihn auf der Pressekonferenz gesehen, so ist der Mann wirklich immer, wenn ich in seiner Nähe bin. Er ist unglaublich talentiert. Wenn ein Klavier rumsteht, fängt er an zu spielen oder singt plötzlich Oper, er ist 24 Stunden lang Antonio. Und während wir den Film machten, war es immer eine Herausforderung für mich, wo Antonio aufhört und der Kater beginnt. Er ist so kreativ und verbreitet sehr gute Energie“, so Miller gegenüber Promiflash. Darüber hinaus ist Antonio auch einfach nur „tierisch“ süß!

Antonio Banderas bei der "Genius: Picasso"-Premiere in New York City
Getty Images
Antonio Banderas bei der "Genius: Picasso"-Premiere in New York City
Antonio Banderas beim Tribeca Film Festival in New York City
Bryan Bedder/Getty Images for National Geographic
Antonio Banderas beim Tribeca Film Festival in New York City
Antonio Banderas und Melanie Griffith in Los Angeles 2000
Kevin Winter/ImageDirect
Antonio Banderas und Melanie Griffith in Los Angeles 2000


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de