Christina Aguilera (30) ist bereits seit einiger Zeit nicht mehr so schlank wie früher, wird häufig in Kleidung abgelichtet, die nicht unbedingt vorteilhaft aussieht und sogar für ihr Gewicht kritisiert. Doch die Sängerin und Mutter eines Sohnes denkt gar nicht daran, eine harte Diät zu machen und abzunehmen oder gar ihren Kleidungsstil zu ändern.

Christina Aguilera steht zu ihren Kurven und zeigt gerne, was sie hat, berichtet ein Freund der Sängerin dem Online-Dienst RadarOnline.com: „Christina liebt ihre Kurven. Sie ist nicht schwanger! Sie ist eine lateinamerikanische Frau mit Kurven und seit wann ist es nicht ok, Kurven zu haben?“ Christina soll als Reaktion auf die Medienschlagzeilen bezüglich ihrer Figur gegenüber Freunden betont haben, dass sie stolz auf ihren Körper sei: „Christina glaubt, dass sie ein gutes Vorbild ist – nicht jeder ist super dünn und sie möchte, dass Mädchen ihren Körpertyp lieben lernen.“

Deshalb sieht X-Tina auch gar nicht ein, nun – mit ein paar Pfunden mehr auf den Rippen – plötzlich im Schlabberlook rumzulaufen. Sie liebt enge, körperbetonte und sexy Kleider und wird sie deshalb auch weiterhin tragen: „Es geht nicht darum, wie du in einem Kleid aussiehst, es geht darum, wie du dich in dem Kleid fühlst und es geht darum, das Kleid mit Stolz zu tragen. Wenn du ein enges Kleid tragen willst, dann tu es mit Stolz. Sie sagt, dass du in deiner eigenen Haut glücklich sein sollst, so wie sie es in ihrer Haut ist.“

Toll, dass Christina so zu ihrer Figur steht! Sie hat ja auch völlig recht damit, dass nicht jeder dünn sein muss und kann. Zwar finden wir ihre super engen Outfits nicht immer vorteilhaft und überzeugend, aber solange sie sich wohlfühlt, ist doch alles in bester Ordnung.

Christina Aguilera bei der Präsentation von Stella McCartneys Herbstkollektion 2018
Christopher Polk/Getty Images
Christina Aguilera bei der Präsentation von Stella McCartneys Herbstkollektion 2018
Christina Aguilera bei der Baby2Baby Gala in Culver City
Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Christina Aguilera bei der Baby2Baby Gala in Culver City
Carey Hart, Pink, ihre Mutter Judith und Willow Hart (vorne) bei den Grammys 2018
Dimitrios Kambouris/Getty Images for NARAS
Carey Hart, Pink, ihre Mutter Judith und Willow Hart (vorne) bei den Grammys 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de