Das Geld scheint bei Rapper Chris Brown (22) zurzeit besonders locker zu sitzen. Nachdem er uns bereits seinen aufgemotzten Lamborghini präsentierte, legte er sich jetzt auch noch eine Bachelor-Bude zu, für die der Sänger rund 1,5 Millionen Dollar hinblättern musste.

Wie die Seite Zillow.com berichtet, soll der 22-Jährige sich das Appartement mit drei Schlafzimmern zugelegt haben, dass sich nur wenige Kilometer von dem Haus seiner Ex-Freundin Rihanna (23) befinden soll. Dass sich das ehemalige Paar allerdings zufällig über den Weg laufen könnte, ist eher unwahrscheinlich. Die Sängerin hat das besagte Haus, dass sich wegen der vielen Reparaturen, die es benötigte, als wahres Horror-Haus herausstellte, gerade zum Verkauf freigegeben. Chris selbst scheint mit seiner neuen Immobilie allerdings ein Schnäppchen geschlagen zu haben. Vor zwei Jahren wurde das 2297 Quadratmeter große Appartement noch für 2,6 Millionen Dollar angeboten. Es hat neben vielen Glaswänden und einem großen Swimmingpool auch einen eigenen Aufzug, der direkt vor seiner Wohnungstür hält.

Chris musste seine ehemalige Wohnung in West Hollywood verlassen, da sich rund um das Anwesen nur Behindertenparkplätze befanden und Chris die vielen Strafzettel, die er für das Parken auf diesen Plätzen bekam, nicht mehr zahlen wollte. In seiner neuen Wohnung dürfte er sich bei dem ganzen Luxus sicher doppelt so wohl fühlen!

Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Getty Images
Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Rihanna und Chris Brown im Madison Square Garden in New York 2008
Getty Images
Rihanna und Chris Brown im Madison Square Garden in New York 2008
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de