Kate Moss (37) gilt als Fashionikone und ist modisch gesehen ihrer Zeit häufig einige Schritte voraus. Und auch diese Woche überraschte sie beim British Fashion-Award wieder mit einem für unsere Augen ungewöhnlichem Outfit.

Zwar gewann sie, im Gegensatz zu Victoria Beckham (37) keinen Preis, in ihrem bodenlangen Fischnetz-Kleid zog sie jedoch alle Blicke auf sich. Selbstbewusst präsentierte sie ihre durchsichtige Robe auf dem roten Teppich und setzte dem Outfit mit ihren knallroten Lippen noch die Krone auf. Unter dem zu einem Netz gewebten Stoff trug die Fashionista ein nude-farbenes ebenfalls bodenlanges Kleid. Ihre Füße steckten in, wieder mega-angesagten, spitzen Stilettos.

Jeder andere hätte in diesem Gewand wohl wie ein verzweifeltes Meerestier gewirkt, das einem Fischer frisch ins Netz gegangen ist. Mit seinen langen Ärmeln und dem mit Samt besetzten Saum war dieses Kleid eindeutig der Kategorie „Kann nur ein Supermodel tragen“ zuzuordnen. Oder liegt auch Kate mit dieser Kleider-Wahl total daneben?

Was meint ihr? Geht euch Kate mit ihrem Outfit ins Fashion-Netz?

Kate Moss
Getty Images
Kate Moss
Nikolai von Bismarck und Kate Moss in Peru, 2016
Getty Images
Nikolai von Bismarck und Kate Moss in Peru, 2016
Kendall Jenner und Hailey Bieber im Jahr 2018
Getty Images
Kendall Jenner und Hailey Bieber im Jahr 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de