Es ist vollbracht! Fast ein halbes Jahr ist vergangen, in dem sich aus über 25.000 Bewerbern in den Castings, den Bootcamps, den Juryhäusern, den Live-Shows und letztendlich im großen Finale am heutigen Abend der Sieger von X Factor 2011 herauskristallisiert hat. Und der glückliche Gewinner ist der sympathische Polizist aus Duisburg: David Pfeffer (29) holt den Sieg und verhilft damit Till Brönner (40) zur Titelverteidigung.

Nach den ersten beiden spannenden Runden schied bereits ein Act aus – Die heimlichen Favoriten Nica & Joe konnten nicht genügend Zuschauer zum Anrufen bewegen und mussten überraschenderweise gehen. Und so durften Raffaela Wais (22) und David mit jeweils einem Song aus dem Juryhaus ein letztes Mal auf der großen X Factor-Bühne gegeneinander antreten. Mit kraftvollen Performances zu „Empire State of Mind“ von Alicia Keys (30) und „The Reason“ von Hoobastank machten sie dem Publikum die Entscheidung noch einmal besonders schwer.

David Pfeffer sang sich mit Understatement, seiner sympathischen Art und einer riesigen Ladung Gefühl Woche für Woche tiefer in die Herzen seiner Fans und holte sich letzten Endes die Krone. Promiflash gratuliert dem glücklichen Sieger und wünscht alles Gute - Go Sergeant Pepper!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de