Das sind Komplexe, die man nicht wirklich nachvollziehen kann: Katherine Heigl (33) bedauert doch tatsächlich, dass sie niemals so schön sein wird wie Jessica Alba (30) oder Jennifer Aniston (42), dabei würden viele Frauen wohl so einiges dafür geben, auch nur ein bisschen so auszusehen, wie der Grey's Anatomy-Star.

Katherine bewundert besonders die schlanken, durchtrainierten Körper ihrer Kolleginnen, könnte aber selbst nie so viel Zeit für eine Traumfigur aufbringen, sagte sie der britischen Cosmopolitan. „Die beiden arbeiten wirklich hart an ihrem Aussehen und ich kann mir kaum vorstellen, mit welchem Engagement sie bei der Sache sind. Ich bin viel zu faul und liebe das Essen zu sehr. Außerdem ist mir meine Freizeit viel zu wichtig, als dass ich sie mit Workout verschwende.“

So inkonsequent sie also bei diesem Thema ist, umso strikter ist Katherine, wenn's ums Fremdgehen geht, denn da kennt sie keine Gnade. „Ich habe das erst letztens besprochen. Josh und ich finden beide, dass Fremdgehen ein absoluter Vertrauensbruch ist; da gibt es bei uns keine zweite Chance.“ Auch wenn Katherine ihrer Meinung nach keinen Traumkörper hat, würde Ehemann Josh Kelley (31) sie bestimmt nicht gegen Jennifer oder Jessica eintauschen wollen.

Jessica Biel und Justin Timberlake, 2018
Tommaso Boddi/Getty Images for Google
Jessica Biel und Justin Timberlake, 2018
Der "Friends"-Cast
Getty Images
Der "Friends"-Cast
Sandra Oh bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Sandra Oh bei den Golden Globes 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de