Jennifer Aniston (42) ist ja immer ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht mit seltsamen Gerüchten in die Schlagzeilen zu geraten. Jahrelang wurde beispielsweise gemutmaßt, dass sie die Trennung von Brad Pitt (48) niemals wirklich verkraftet habe und ihn immer noch zurückhaben wolle, auch ihr starker, verzweifelter Kinderwunsch war immer wieder ein beliebtes Thema in den Klatschblättern.

Jetzt gibt es ein neues Gerücht um die schöne Schauspielerin, das - wer hätte es gedacht - wieder einmal mit ihrem Ex-Mann Brad zu tun hat. Wie Daily Mail berichtet, soll Jennifers ehemalige Assistentin ihr einen mehr als skurrilen Vorschlag unterbreitet haben, als ihre Ehe 2005 in die Brüche ging. Denn Sue Mengers soll Aniston doch tatsächlich dazu geraten haben, sich noch schnell eine Samenspende von Brad zu sichern, damit sie nach der Scheidung nicht gänzlich mit leeren Händen dastehe und ihren Kinderwunsch auch alleine verwirklichen könne. Ein guter Spender wäre Brad zwar allemal, doch so verzweifelt war Jen offenbar dann doch nicht, in diesem Punkt auf ihre Agentin zu hören! Aber ob sie es nicht vielleicht doch manchmal bereut hat? Denn schließlich ist Brad mittlerweile sechsfacher Vater, wohingegen sie immer noch keine eigenen Kinder hat. Doch vielleicht wartet Jen einfach auf den Richtigen, und den könnte sie ja nun gefunden haben, denn mit Justin Theroux (40) an ihrer Seite kann sich die Schauspielerin wohl alles vorstellen. Und so gibt es bestimmt auch für die ewig von der Presse bemitleidete Jennifer bald ein Happy End!

Jennifer Aniston und Brad Pitt in New York, 2004
Paul Hawthorne / Getty Images
Jennifer Aniston und Brad Pitt in New York, 2004
Jennifer Aniston und John Mayer beim Vanity Fair Dinner 2009
RICH SCHMITT / Freier Fotograf / Getty Images
Jennifer Aniston und John Mayer beim Vanity Fair Dinner 2009
Justin Theroux und Jennifer Aniston
Gabriel Bouys/ Getty Images
Justin Theroux und Jennifer Aniston


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de