Kaum jemand redet derzeit nicht über Rapper Sido (31) und seinen Film „Blutzbrüdaz“. Zusammen mit seinem Kumpel B-Tight (32) spielen sie zwei beste Freunde, die langsam den Musikmarkt erobern. Heute morgen war Sido beim Radiosender Fritz zu Gast, um über seinen neuen Film zu reden.

So verriet er, dass er am Tag der Premiere, ziemlich aufgeregt war, aber nur, weil er so gespannt auf die Reaktion der Zuschauer gewesen sei! Sidos Horror-Vorstellung war nämlich: „Ich habe ja von anderen Filmpremieren gehört, dass Leute im Publikum sitzen und lachen. Aber nicht, weil es lustig war, sondern weil es unfreiwillig lustig war – davor hatte ich große Angst!“ Sido wollte nämlich nicht, dass sich andere wegen seiner Schauspieltalente schämen: „Das ist so hart für mich! Bei Musik ist das so locker, da kann mir keiner reinreden und da würde ich mir auch von keinem die Meinung zu Herzen nehmen. Aber bei dem Filmding doch - ich möchte ja auch keinem Profi-Schauspieler auf den Schlips treten!“

Wie genau er das meint, erklärt er an einem Beispiel. Viele dachten ja immer, dass Sido und Jimi Blue Ochsenknecht (20) gute Kumpels wären, dem scheint aber gar nicht so zu sein. Während Jimi Blue auf Sidos Premiere war und den Film lobte, meckert Sido im Radio: „Wie wenn Jimi Blue jetzt auf einmal anfängt zu rappen – da fühle ich mich auf den Schlips getreten!“ Natürlich ist dies eine Anspielung auf Jimi Blues Film „Homies“, über den wir ja schon vor einiger Zeit berichtet hatten. Man merkt, dass Sido kein Fan von diesem Film ist. Während die Moderatorin ihm erklärt, Jimi fand „Blutzbrüdaz“ „geil“ ergänzt Sido: „Und er findet den auch besser als Homies!“ Das ist doch noch ein ziemlicher Diss – ob Jimi Blue sich dazu äußern wird? Warten wir mal ab....

Doreen Steinert und Sido im Jahr 2009
Getty Images
Doreen Steinert und Sido im Jahr 2009
Sido und Doreen Steinert, März 2012
Getty Images
Sido und Doreen Steinert, März 2012
Baerbel Wierichs, Jimi Blue, Natascha und Cheyenne Ochsenknecht sowie Umut Kekili (2.v.r.)
Getty Images
Baerbel Wierichs, Jimi Blue, Natascha und Cheyenne Ochsenknecht sowie Umut Kekili (2.v.r.)
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de