Die Nerds haben sich durchgesetzt! Statt wie angekündigt im neuen Jahr ins Vormittagsprogramm abgeschoben zu werden, hat ProSieben sich nun doch dafür entschieden The Big Bang Theory an einem besseren Sendeplatz „knallen“ zu lassen, wie dwdl berichtet. Nach dem Ende der fünften Stromberg-Staffel Ende Januar wird den Nerds dann wieder Platz gemacht.

Ab dem 7. Februar werden endlich die verbliebenen sechs Folgen der vierten Staffel der Kultserie rund um Leonard, Sheldon, Rajesh, Howard und Penny ausgestrahlt, nachdem „The Big Bang Theory“ zuvor zugunsten von „Stromberg“ nach 18 Folgen einfach unterbrochen wurde. Ob der Quoten-Erfolg der letzten Folge TBBT wohl etwas mit dem neuen Sendeplatz zu tun hat?

Jedenfalls dürfen wir das Leben der Nerds ab Anfang Februar dann immer dienstags um 22:15 Uhr, nach Two and a Half Men mitverfolgen – und zwar gleich im Doppelpack! Denn ProSieben hat sich dazu entschlossen jeweils eine Erstausstrahlung und im Anschluss eine Wiederholung einer alten Folge zu zeigen. Das ist doch schon mal ein Grund für alle Fans der Sitcom sich aufs neue Jahr zu freuen!

Der "Big Bang"-Cast im "Nokia Theatre" in Los Angeles
Getty Images
Der "Big Bang"-Cast im "Nokia Theatre" in Los Angeles
Der Cast von "The Big Bang Theory" in Los Angeles
Getty Images
Der Cast von "The Big Bang Theory" in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de