Dass sich Snoop Dogg (40) gerne mal den ein oder anderen Joint genehmigt, ist nun wirklich nichts Neues mehr. Denn allzu gerne postet der US-Rapper Bildchen von sich und seinen Kiff-Utensilien, die so manch einen zum Staunen bringen. Auch wurde er schon mehrfach wegen Drogenbesitzes festgenommen, doch offenbar kann der Gute einfach nicht auf sein Gras verzichten. Denn nun wurde er schon wieder erwischt!

Bei einer Grenzkontrolle im texanischen Sierra Blanca wurde Snoops Tourbus laut TMZ etwas genauer inspiziert, und siehe da, die Spürhunde erschnupperten doch tatsächlich Marijuana. In Sierra Blanca nimmt man es damit wohl ziemlich genau, denn 2010 wurde Country-Sänger Willie Nelson (78) ebendort auch wegen Drogenbesitzes verhaftet – Snoop wetterte damals wild gegen die Polizei und verlangte Nelsons Freilassung. Nun befindet er sich also in derselben Lage und gab den Besitz des Grases auch direkt zu – etwas anderes hätte man ihm wohl auch nicht geglaubt! Wenn es zu einer Verurteilung kommt, könnte der Spaß allerdings erst einmal vorbei sein, denn dann könnten ihm bis zu 180 Tage Knast in einem texanischen Gefängnis drohen!

Snoop Dogg in Los Angeles
Neilson Barnard/Getty Images for SiriusXM
Snoop Dogg in Los Angeles
Snoop Dogg, Rapper
Getty Images
Snoop Dogg, Rapper
Snoop Dogg beim "PrettyLittleThing x Karl Kani"-Event in Los Angeles
David Livingston/Getty Images
Snoop Dogg beim "PrettyLittleThing x Karl Kani"-Event in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de