Anzeige
Promiflash Logo
Schwer verliebt-Erik: Braune Augen? Nein, danke!Getty ImagesZur Bildergalerie

Schwer verliebt-Erik: Braune Augen? Nein, danke!

16. Jan. 2012, 12:00 - Promiflash

Gestern gab es auf Sat.1 das große Finale von Schwer verliebt zu bewundern. Für einige Kandidaten gab es ein schönes Liebes-Happy-End, andere [Artikel nicht gefunden]. Für Erik (47) war beispielsweise nicht die passende Frau dabei, denn seine Auserwählten, die ihn zu Hause besuchten, waren beide ohne Führerschein. Diese Tatsache konnte der 47-Jährige nur schwer verkraften und schickte zunächst Silvia (57) und wenig später aber auch Gaby (52) nach Hause.

Doch der reiselustige Erik will nicht aufgeben und ist nach wie vor fleißig auf der Suche nach seiner großen Liebe. Und bis es soweit ist und Miss Perfect vor der Tür steht, vertreibt sich der Kirchgänger seine Zeit mit dem Betrachten seiner Flugtickets. So sah man es auch gestern in der letzten Folge. Als er gerade so schön mit seiner riesigen Lupe über dem Album brütete, klingelte es an der Tür und ein großer Umschlag wurde Erik überreicht. Und was befand sich darin? Ein Reisegutschein für zwei Personen ließ Britt Hagedorn (40) für ihren Schützling springen. Doch mit wem wird er diesen einlösen? Mama könnte eine Kandidatin sein, aber das zog der 47-Jährige gar nicht in Erwägung. Vielmehr ist er davon überzeugt, dass er eine Frau findet, mit der er auf Reisen gehen kann – und von dieser hat er auch genau Vorstellungen.

Blaue oder grüne Augen sollte sie haben, bloß keine braunen, da ist sich Erik ganz sicher. Nur Mutter Christa raubte ihm alle Illusionen und versuchte ihm behutsam klar zu machen, dass er seine Ansprüche vielleicht doch ein wenig runterschrauben sollte und seine Frau nicht anhand der Augenfarbe auswählen sollte. Und falls sich die Richtige doch noch fände und diese ausgerechnet keine braunen Augen hätte, gäbe es dafür auch eine Lösung: „Plättchen“ für die Augen.

Ja, Christa ist mit den neusten Möglichkeiten durchaus vertraut und erläuterte ihrem Sohn ausführlichst das Prinzip farbiger Kontaktlinsen. Dass diese bei ihr lediglich „Plättchen“ genannt werden, ist dabei ja nebensächlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de