Bald können wir erneut die Jungfernfahrt der Titanic in den Kinos erleben. Der Luxusdampfer soll im Frühjahr in 3D auf die große Leinwand zurückkehren und mindestens genauso viele Fans wie 1997 anlocken. Mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit wird es auch dazu kommen. Selbst wenn der große Star des Films sich nicht anstellen wird, die Werbetrommel zu rühren.

Leonardo DiCaprio (37) soll nun nämlich erwähnt haben, dass er sich aus der Promo für seinen Durchbruchs-Streifen heraushalten wird. Wie ein Insider gegenüber movieweb.com erklärte, zieht es der Schauspieler eher vor, nach vorne zu schauen. „Leo ist niemand, der zurückschaut. Er ist stolz auf 'Titanic' aber das ist 15 Jahre her. Er möchte ungern zurückgehen und den Film von vorne promoten, besonders deswegen, weil es der Film gar nicht nötig haben wird.“ Da hat Leo garantiert recht, denn genau wie schon vor 15 Jahren ist diese Liebesgeschichte ein Phänomen, das sich niemand entgehen lassen will. Vor allem nicht, wenn wir noch lebensechter mit Jack und Rose mitlieben und -leiden dürfen.

Aber wir hätten uns selbstverständlich trotzdem gefreut, unseren Helden noch einmal ganz ausführlich von „Titanic“ erzählen zu hören.

Gisele Bündchen und Leonardo DiCaprio, 2003 in Los Angeles
Getty Images
Gisele Bündchen und Leonardo DiCaprio, 2003 in Los Angeles
Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Margot Robbie bei den Filmfestspielen in Cannes
Getty Images
Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Margot Robbie bei den Filmfestspielen in Cannes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de