Wegen des schlechten Wetters musste RTL heute ganze Improvisationsarbeit leisten und die gefährdete Prüfung in das Dschungelcamp verlagern. Beim feuchtfröhlichen Geschicklichkeitsspiel, das die verbliebenen Kandidaten jeweils im Zweierteam absolvieren mussten, konnten diese pro Stern ein Abendessen ergattern. In einem Wassertank waren sechs Sterne an dicke Schnüre gebunden, die von den Campern durch angebrachte Langhandschuhe erreicht und gelöst werden mussten.

Brigitte Nielsen (48) und Vincent Raven (45) lösten ihre Aufgabe mit stoischer Gelassenheit und konnten die volle Punktzahl erreichen. Vincent, in der Position eines „Geburtshelfers“, unterstützte Brigitte tatkräftig, diese sagte, sie könne „das den ganzen Abend machen!“ Bei Kim Debkowski (19) und Rocco Stark (25) brodelte das Wasser geradezu und das Team feuerte das blitzschnelle Knuddelteam herzlich an. Beide Sterne erreichten die Wasseroberfläche. Micaela Schäfer (28) und Ailton (38) zeigten temperamentvolle Latinopower, konnten den allerletzten Stern aber leider nicht ergattern.

Trotzdem, nach all den verregneten Tagen und den widrigen Umständen im Camp haben sich unsere Kandidaten super geschlagen. Die Freude war groß und der glückliche Rocco bedankte sich sogar bei RTL, denn in der Tat, es gab schon schwierigere Prüfungen.

Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de