Demi Moores (49) Gesundheitszustand gibt derzeit ganz schön Rätsel auf! Denn seit der Trennung von ihrem Mann Ashton Kutcher (33) scheint es der Schauspielerin so gar nicht gut zu gehen. Jetzt wurde sie sogar nach einem Notruf ins Krankenhaus eingeliefert – Krampfanfälle, Magersucht und eventueller Drogenmissbrauch sollen zu Demis Zusammenbruch geführt haben.

Jetzt gibt es erste Details über die Umstände von Demis Einlieferung in die Notaufnahme. Ein Freund der Schauspielerin soll gegenüber TMZ berichtet haben, dass Demi „Whip-it“ inhaliert habe. „Whip it“ ist der Slangausdruck für ein Lachgas-Inhalat, das meist von Jugendlichen genutzt wird, um sich einen kurzen Kick zu verschaffen. Hat Demi also tatsächlich ein Drogen-Problem? Nach der Inhalation sei Demi krampfend zusammengebrochen, woraufhin Freunde den Notarzt riefen. Derzeit soll sich die Schauspielerin in einer Therapieeinrichtung befinden, wo man versucht, sie wieder aufzupäppeln. Bleibt zu hoffen, dass Demi ihr Leben bald wieder in den Griff kriegt und sie jetzt viel Unterstützung von ihrer Familie bekommt!

Ashton Kutcher und Demi Moore beim Screening von "No Strings Attached" 2011
Stephen Lovekin / Getty Images
Ashton Kutcher und Demi Moore beim Screening von "No Strings Attached" 2011
Demi Moore auf dem Weg ins Schloss Windsor
Getty Images
Demi Moore auf dem Weg ins Schloss Windsor
Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi Moore
Getty Images
Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi Moore


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de