Oh, das ist aber wirklich niedlich. So was nennt man doch mal Geschwisterliebe, denn Kelly Osbourne (27) ist so stolz auf ihren jüngeren Bruder Jack Osbourne (26), dass sie in seiner Gegenwart immer zu weinen anfängt.

Dies verriet sie jedenfalls in in einem Interview mit E!News. „Er macht sich über mich lustig, denn immer wenn ich um ihn herum bin, bekomme ich Tränen in den Augen.“ Kein Wunder, dass Kelly etwas sentimental wird, denn ihr Bruder wird bald Ehemann und stolzer Papa sein. Doch Jack nimmt seine gefühlvolle Schwester dabei gerne auf den Arm, wie Kelly verriet: „Er sagt immer: 'Hör auf damit! Geh weg. Hör auf dramatisch zu sein. Geh mir aus den Augen!' Denn ich bin immer gleich so: 'Ich bin so stolz auf dich. Du ziehst in ein neues Haus. Du bist bald verheiratet. Du hast bald ein Baby. Du hast die erstaunlichste Verlobte überhaupt!“ Kelly ist wirklich sehr beeindruckt von der Entwicklung ihres Bruders. Sie verriet sogar, dass ihr Vater, Rocklegende Ozzy Osbourne (63), nicht auf der Hochzeit spielen wird. „Ich denke nicht, dass Rockmusik wirklich angebracht ist bei einer Hochzeit.“

Man darf gespannt sein, wie sentimental Kelly wird, wenn bei ihr irgendwann doch noch Hochzeitsglocken läuten werden.

Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Getty Images
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Ozzy und Jack Osbourne beim Tribeca Film Festival 2011 in New York City
Getty Images
Ozzy und Jack Osbourne beim Tribeca Film Festival 2011 in New York City
Kelly Osbourne im März 2019
Getty Images
Kelly Osbourne im März 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de