Wie bitte? Das Publikum bei der ersten The Voice of Germany-Autogrammstunde am vergangenen Sonntag traute ihren Ohren kaum, denn neben musikalischen Auftritten der Kandidaten verrieten diese nämlich auch das eine oder andere private Detail und gestanden - ach so! - dass sie eben auch einige Leichen im Keller zu liegen haben.

Promiflash

Dabei handelt es sich bei Mic Donets (31) Breakdance-Talent eigentlich um alles andere als eine finstere Vergangenheit. Das „The Voice“-Talent kann sich bekanntermaßen ziemlich gut bewegen und war deshalb auch alles andere als scheu seine Skills zu zeigen. Mit einem geklatschten Beat vom Publikum konnte es auch schon losgehen und Mic zeigte einige seiner besten Moves, die die Fans mit großem Jubel zu schätzen wussten.

Promiflash

Nicht schlecht, müssen auch wir sagen und wir sind schon jetzt gespannt zu erfahren, welche Überraschungen sich Mic für seinen nächsten Auftritt bei „The Voice“ einfallen lassen wird. Welche Songs genau geplant sind, wollten die Kandidaten bei der Autogrammstunde natürlich wie immer nicht verraten, aber so bleibt die heutige Show auf jeden Fall aufregend!

Promiflash


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de