Ein langes Bein kann ebenso entzücken wie ein schöner Rücken. Dessen ist sich wohl auch Hollywood-Star Angelina Jolie (36) bewusst und zeigt regelmäßig ihre Interpretation eines Beinkleids.

Mit bodenlangen Kleidern, die zwar obenrum streng geschlossen sind, setzt die schöne Brünette auf Sexappeal ab der Hüfte abwärts. Hohe Schlitze und nackte Haut beweisen, dass es nicht immer ein tiefes Dekolleté sein muss, mit dem Frau punkten kann und sorgen bei besonders schmal geschnittenen Kleidern für die nötige Beinfreiheit. Schließlich ist nichts schwieriger als sich auf dem Red Carpet in einem engen Kleid ohne Schlitz fortzubewegen. Dass Angelina es nicht nur schafft Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen, sondern dabei auch noch gut auszusehen, ist kein Zufall. Gegenüber der Zeitschrift Gala verriet Angelina, wie sie und Partner Brad Pitt (48) alles organisieren. „Wir wechseln uns einfach ab. Uns ist klar geworden, dass wir es nicht mehr schaffen würden, gleichzeitig zu arbeiten, also planen wir weit im Voraus.“

Es scheint, als hätte sich Angelina auch bei ihrer Kleiderwahl zuvor so einige Gedanken gemacht. Doch bei so viel Dekolleté in Hollywood sind wir Angelina dankbar für jedes Knie, das wir zu sehen bekommen.

Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Getty Images
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Angelina Jolie und Brad Pitt 2015 in Kalifornien
Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt 2015 in Kalifornien
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019
Getty Images
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de